Zinshaus Kaufen Niederoesterreich

Zinshaus Kaufen Niederösterreich

Aktuelle Angebote für Anlageobjekte

Weshalb sich eine Pflegeimmobilie für einzelne Kapitalanleger rentiert? Es wächst das Angebot für Pflegeimmobilien. Nutzen Sie diese Chance, denn erfahrene Spezialisten mit mehr als zwanzig Jahren praktischer Erfahrung im Bereich Geldanlage erklären hier von welchen wichtigen Faktoren der Ertrag bei der Investition in eine Pflege-Immobilie abhängig ist.

Zinshaus Kaufen Niederösterreich Aachen

Für Anlageimmobilien ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Noch vor dem Kauf eines Zinshauses muss u.a der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine gute und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie käuflich erwerben. Die Renditeimmobilie als Geldanlage eignet sich allgemeingültig für einen Hauptteil der Kapitalanleger.

Mit individuellen Angeboten unserer Investitions Finanzexperten legen Sie Ihr Geld sicher und rentabel an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

Nicht zu übersehen ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Geburtstag eine augenfällig größere Pflegequote aufwiesen, insofern eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Jahrgänge. So liegt z. B. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern in der vergleichbaren Altersgruppe im Kontrast dazu „bloß“ 31 %. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass oftmals die Gemahlin des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem beachtlichen Beitrag beispielsweise in Kooperation mit der Caritas übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig gemäß § 109 SGB XI sind, sind dagegen verwitwet. Im Vergleich zu 1999 hat die Menge der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen im Zeitraum von gerade einmal sechzehn Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um +40,0 % bzw. 900 000 zugelegt. Bei Prüfung dieses 10-jährigen Zeitraumes steigt auch in der Zukunft der Anteil der stationären Pflege ansehnlich. Binnen gerade einmal ist 14 Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um beinahe 33% (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Diese Zunahme liegt in letzter Konsequenz stark über der demografischen Erwartung. Im Jahr 2015 stellte sich die Lage wie folgt dar: 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 37 %. Obgleich bei den 70- bis unter 75-Jährigen „erst“ jeder Zwanzigste 5% pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen zwei Drittel. Mit steigendem Alter sind Leute in der Regel eher pflegebedürftig.

Künftige Pflegeimmobilien-Angebote

Schon seit Jahren haben sich Immobilien als eine ebenso langlebige wie langlebige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel anfangen. Das gilt für die krisensichere Vorsorge über den Aufbau von Vermögen bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdgenutzt und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Kapitalanlage ist die ETW genauso gut geeignet wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalimmobilie als Anlageobjekt lässt sich eine solide gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Sozialimmobilien als Geldanlage sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine ganz sichere Investition. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört ihre stabile Rendite. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich unabhängig von periodischen Schwankungen am Zinsmarkt. Immobilien überdauern im wahren Sinne des Wortes Geldentwertungen und Geldvernichtung. Nicht umsonst werden sie oft als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgehoben. Auch, oder besonders in Krisenzeiten wird seiner Wertbeständigkeit wegen vorzugsweise in Gold investiert. Die Immobilie bündelt mit der sinnbildlich dargestellten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Aachen

Vermögende dagegen investieren in Produktivkapital!

In Seniorenwohnungen anlegen. Warum? Wieso? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Geld anlegen in Kapitalanlageimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Pflegeheime im Speziellen führt zu Erträgen weit oberhalb des Preisauftriebes. In erster Linie für sicherheitsbewusste Privatanleger, welche eine gute Vermögensanlage suchen. Wenn die Kaufkraftminderung wirkt steigen die monatlichen Mieten , so profitieren Eigentümer eines Heimplatzes selbstredend hieran. Die zu erwartenden Wertsteigerungen bei Immobilienprojekten führen dazu, dass für die Zukunft prognostiziert werden kann, dass eine Veräußerung mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit Profit machbar ist. Eine Kapitalanlage in ein Renditeobjekt ist unübertroffen geeignet, um hohe Rendite und schöne Performance zu erarbeiten. Seit der Hypothekenkrise geniessen Wohnungen eine wachsende Wichtigkeit. Hohe Rendite mit schlichten Häusern zu erreichen ist in den verflossenen Jahren und in jedem Jahr immer aufwändiger geworden. Bald sind es nur sehr wenige Appartments, die demnächst bei Kaufpreissteigerungen teilhaben werden. Die über dem Durchschnitt befindlichen immensen Gewinnmargen und eher geringfügigen Unsicherheiten sind sonstige Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Bankgesellschaften erwirtschaften bereits seit vielen Jahrzehnten ehrfurchtgebietende Gewinne. Einer Großzahl an kleinen Investoren ist sie sehr wohl noch ein tendenziell unbekanntes Anlagekonzept. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um außergewöhnlichee Investitionsoptionen mit künftig extrem hochspannender Gewinnspanne.

Seniorenheim & Altenpflegeheim Immobilie

Pflegeheime gehören zu den sichersten und gleichzeitig gesuchten Investitionen. Aus welchem Grund könnten Sie sich nun fragen? Die Antwort wird einfach. Ein Kapitalanleger der hier anlegt, profitiert neben der guten Gewinnmarge von zahlreichen weiteren Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Senioren leben heute zumeist länger als noch vor Hundert Jahren. Die Ausweitung von Lebenszeit führt zu den schönen Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor fitte Seniorengeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Schwierigkeiten, welche mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Bedarf von Pflegeheimen.

Bei vielen Kapitalanlegern noch immer einigermaßen neues Kapitalanlageobjekt. Bei fachmännischen Investoren ebenso wie Banken, Versicherungen, Fonds schon seit den 80-ern dagegen als ein lukratives Kapitalanlageziel bekannt. Die traurige Praxis sieht wie folgt aus: Die Deutschen sparen für das Rentnerdasein nicht nur viel zu wenig, sondern auch falsch. Fast jeder Zweite hat sich nur am Rande oder überhaupt nicht mit der Rente beschäftigt. Jedoch in der nahen Zukunft gilt: Eine massive Rentenlücke wird befürchtet, denn die gesetzliche Rente allein wird beileibe nicht reichend sein. Wer nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann künftig der Lebensstandard im Rentenalter gehalten werden.

  • Recht auf Eigenbelegung
    Einige dieser Angebote haben einen besonderen Vorteil. Investoren erhalten oftmals das vorteilhafte Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Pflegeimmobilie innerhalb der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Häufig gilt dieses Recht nicht nur für den Anleger selber, sondern auch für Angehörige.
  • Sehr gute Mietrenditen
    Stabile Renditen zwischen zumeist Vier oder Fünf Prozent des Marktpreises jährlich lassen mit den stabilen Mieteinnahmen und fiskalischen Vorteilen darstellen.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch die Abschreibung können in der Steuer zu berücksichtigende Begünstigungen umgesetzt werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die von Ihnen zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Vorteilhafte Entwicklung im Pflegemarkt in den folgenden Jahren
    Der bereits stattfindende Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet einem Kapitalanleger die Chance für eine ertragreiche aber auch sichere Geldanlage. Die Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, so entsteht der stets steigende Bedarf an Pflegeplätzen.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie Eigentümer werden. Sie haben somit alle Rechte eines Grundstückseigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit zum Geschenk machen, in Geld verwandeln, vermachen.
  • Zinshaus Kaufen Niederösterreich
    Investition in „Zinshaus Kaufen Niederösterreich“ zeichnet sich als kreative Eingebung zur Geldanlage aus. Denn in kaum einen anderen Umfeld lassen sich in diesem Augenblick Gewinn und Schutz besser verbinden.
  • Günstige Einstiegspreise
    Der typische Kaufpreis einer Seniorenwohnung liegt meist zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Durch günstige Finanzierungsangebote und wie oben gezeigten Renditen führen zu einem kleinen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Hinzu kommt die gerade jetzt fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede mehrjährige Finanzierung aus.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sinken erheblich. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeeinrichtungen, nicht zu den Aufgaben des Besitzers sondern sind Aufgabe des Betreibers.

Die Sozialimmobilien sind wirtschaftlich immer interessant

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die geeignete zu finden.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passgenaue Objekt in der von Ihnen gewünschten Location. Dabei helfen uns nicht nur unsere langjährige Erfahrung und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Gespür. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Zinshaus Kaufen Niederösterreich Aachen