Wohnung Verkauf

Wohnung Verkauf

Jetzt die richtige Anlage-Immobilie finden

Das Thema heute:

Die Einnahmen betreffen hier die Bruttomieten. Diese Berechnung ist allerdings stark vereinfacht, da bei der Formel sowohl bei den Einnahmen als auch beim Kaufpreis besondere Punkte zu beachten sind. So müssen z.B. auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Ausgaben wie Instandhaltungskosten und Verwaltung berücksichtigt werden. Nach Subtraktion vorbezeichneter laufenden Kosten erhält man die Nettomieten und in der Folge die Nettomietrendite vor Einkommenssteuer. Viele Erwerber finanzieren ihre Etagenwohnung nicht komplett selbst, sondern nehmen hierfür einen Kredit auf. Dies bezeichnet man sehr oft als Eigenkapitalrentabilität. Die Eigenkapitalrendite lässt sich durch die Aufnahme einer Grundschuld unter bestimmten Voraussetzungen steigern, wenn man beispielsweise einen Teil des Erwerbsbetrages über einen Kredit fremdfinanziert, sofern die Kreditzinsen unterhalb des Ertrages (in unserem Exempel also unter 6 Prozent) liegen. Finanziert man also 100.000 EUR des Erwerbspreises zu einem Zins von drei Prozent p.a. so muss man 3.000 EUR Zinsen zahlen, welche vom Mietgewinn abgezogen werden. Zeitgleich werden aber die finanzierten 100.000 EUR beim Erwerbspreis nicht mehr gewertet.

Warum sich die Sozial-Immobilie für private Anleger lohnt? Der Markt für Pflegeimmobilien erweitert sich seit Jahren ununterbrochen. Unsere erfahrenen Fachleute zeigen jetzt wovon ein Erlös bei dem Kauf einer Pflegeimmobilie abhängig ist.

Wohnung Verkauf Bergisch Gladbach

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Anlageobjekt bezeichnet, als Geldanlage ist die weit verbreitete Anfängerimmobilie. Geeignet für Anleger, die bis jetzt im Immobilienbereich noch nicht sonderlich sachverständig sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Möchten Sie sich neutral zum Thema Finanzierung einer Immobilie beraten lassen – ohne Provisionen und ohne Interessenkonflikte?

Informieren Sie sich regelmäßig und kostenfrei.

Pflegestatistik zeigt seit zwanzig Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  1. Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Personen der Bundesrepublik Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Anbetracht der höheren Lebenserwartung ist dies allerdings nicht sonderlich verwunderlich.
  2. 2015 gab es 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, von ihnen alles in allem in Heimen stationär versorgt: 27 Prozent.
  3. Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Bürger in Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der Pflegebedürftigen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen gerade einmal 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als 322.000 Leistungsempfänger (+16%).
  4. Kräftig steigende Nachfrage: Von 1999 bis 2015 steigt die Menge an Leistungsempfängern gem. § 109 SGB XI um mehr als vierzig Prozent.
  5. Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Zahl der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Dieses Wachstum liegt insgesamt weit über der zu erwartenden Alterungsentwicklung.

Weitere Informationen zum Thema Anlageimmobilien

Schon seit Jahrzehnten haben sich Immobilien als eine ebenso dauerhafte wie langlebige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel anfangen. Das gilt für die krisensichere Altersabsicherung über den Aufbau von Vermögen bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdgenutzt und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die Etagenwohnung genauso gut zweckdienlich wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Anlageklasse lässt sich eine wertbeständige gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Pflegewohnungen als Geldanlage sind heute eine ganz verlässliche Investition. Zu den Eigenschaften von Immobilien gehört die sichere Rendite. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich losgelöst von wiederholenden Aufs und Abs am Zinsmarkt. Immobilien überleben im wahren Sinne des Wortes Inflationen und Geldvernichtung. Nicht umsonst werden sie vielmals als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgehoben. Auch, oder gerade in Krisenzeiten wird seiner Wertbeständigkeit wegen mit Vorliebe in Gold investiert. Die Immobilie bündelt mit der sinnbildlich ausgedrückten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Bergisch Gladbach

In doppelter Hinsicht eine Absicherung für die Zukunft!

In Seniorenwohnungen anlegen. Wie? Die Finanzanlage in Zinshäuser im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeappartements im Besonderen macht sich bezahlt. In erster Linie für vorsichtige Privatanleger, die eine erprobte Geldanlage suchen. Steigen die von den Mietern aufzubringenden monatlichen Mieten an, so profitieren Inhaber des Heimplatzes ohne Frage hieran. Wer sich von seiner Immobilie trennen will, kann dies mit einer schönen Preissteigerung fast immer tun. Eine Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage ist deshalb außergewöhnlich geeignet, um hohe positive Ergebnisse und Performance zu erarbeiten. Seit vielen Jahrhunderten sind Gebäude das beste Anlageziel und bedeuten mehrjährige Stabilität. Interessante Erträge mit einfachen Appartments zu erlangen ist in den verflossenen 8 Jahren allerdings immer strapaziöser geworden. In voraussagbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Aufwertungen Anteil haben. Die oberhalb dem Mittelwert befindlichen immensen Renditen und relativ geringfügigen Unsicherheiten sind übrige Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Versicherungen erzielen schon seit zahlreichen Dekaden glorreiche Einnahmen. Der überwiegenden Anzahl an Privatanlegern ist sie allerdings nach wie vor eine eher anonyme Anlageform. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um erstklassige Investitionsgelegenheiten mit zukünftig extrem attraktiver Gewinnspanne.

Geld in Immobilien gewinnbringend anlegen

Eine Tendenz der Zeit: Investition in Immobilien in Bergisch Gladbach, nicht zuletzt vor allem wegen des starken Anstiegs an benötigten Pflegeplätzen in speziellen Altenwohnungen.

Viele Menschen in Deutschland leben in der jetzigen Zeit um viele Jahre länger als noch vor wenigen Jahren. Diese Ausweitung der Lebenszeit führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine mitten im Leben stehende Rentnergeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Herausforderungen, die mit einem höheren Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeplätzen.

Seniorenresidenzen können lokale Pflegeheime sein. Sie zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlicherseits geförderten Geldanlagen die gleichzeitig förderungswürdig sind. Zu diesem Bereich gehören jedenfalls Alten-Wohnheime, betreutes Leben wie auch lokale Pflege-Einrichtungen.

  • Hohe Erträge
    Hohe Mietrenditen von oftmals Vier oder Fünf Prozent des gezahlten Einstandspreises pro Jahr lassen sich durch die stabilen Pachteinnahmen und den gewährten steuerlichen Vorteilen erreichen. Daraus ergibt sich , dass sich Pflegeappartements in 20 Jahren zum größten Teil selbst bezahlen.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn diese Analysen die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren sichern, wird an dieser Stelle in absehbarer Zukunft in Pflegeappartements investiert werden können.
  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sinken erheblich. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien nicht zu den Aufgaben des Besitzers .
  • Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Pflegeimmobilie kaufen. Sie haben somit alle Rechte des Grundeigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz zu jeder Zeit verschenken, vererben, versilbern.
  • Wohnung Verkauf
    Ein Investment in „Wohnung Verkauf“ zeichnet sich als pfiffige Eingebung zur Vermehrung von Geld aus. Durch die Multiplikation des genutzten Eigenkapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer eindeutig über der Geldentwertung liegenden Rendite und dies bei in demselben Augenblick hoher Sicherheit.
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Käufer beziehungsweise Eigentümer muss nicht regelmäßig vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Pflegeimmobilien . Ist Ihre Heimatstadt Erlangen? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Seniorenresidenz in Bergisch Gladbach anzuschaffen.
  • Erfreuliche Pflegemarktentwicklung
    Der demografische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet die günstige Konstellation für eine ertragreiche aber zugleich auch sichere Kapitalanlage. Die Menschen werden ständig älter, ein steigender Bedarf an Pflegeheimen entsteht.

Stabile Renditen und minimale laufende Zusatzkosten

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Pflegeappartements oder ein Pflegeappartement als Investition interessieren, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung, der für Sie die richtige Wertanlage entdeckt. Nutzen Sie unseren spezialisierten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gerne beraten wir Sie individuell oder Sie kommen zu einer unserer Info Veranstaltungen.

Wenn Sie ohne Zeitverzug über brandneue Angebote auf dem Laufenden gehalten werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Vormerkung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Option und wir melden uns prompt bei Ihnen mit den allerneuesten Angeboten zu Pfelege Immobilien zurück.

Wohnung Verkauf Bergisch Gladbach