Wohnung Suchen Kaufen

Wohnung Suchen Kaufen

Rendite Immobilien kaufen in Recklinghausen

Spezielle Beachtung muss bei der Berechnung der nachfolgende Umstand finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Berechnung noch weitere Besonderheiten zu bedenken sind. So müssen beispielsweise auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Ausgaben wie Instandhaltungskosten und Sonderverwaltung berücksichtigt werden. Wenn die laufenden Kosten subtrahiert werden erhält man die Nettomieten und infolgedessen die Nettomietrendite vor Einkommenssteuer. Eine Hypothek macht es vielen Erwerbern einfacher den Erwerb einer Pflege Immobilie zu schultern. Dies bezeichnet man sehr oft als Eigenkapitalrendite. Die Eigenkapitalrendite lässt sich durch die Aufnahme einer Grundschuld unter bestimmten Voraussetzungen aufbessern. Diese Rendite ließe sich theoretisch steigern, wenn man zum Beispiel die Hälfte des Erwerbspreises über ein Darlehen fremdfinanziert, sofern die Zinsen unterhalb der Rendite liegen. Finanziert man also 100.000 EUR des Erwerbspreises zu einem Zins von zwei Prozent jährlich, so muss man 2.000 EUR Zinsen aufwenden, welche vom Überschuss abgezogen werden. Im selben Umfang werden aber die finanzierten 100.000 EUR beim Kaufpreis nicht mehr berücksichtigt.

Diese Investition stellt einen aktuellen Trend dar nicht zuletzt wegen des demografischen Wandels, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Wohnung Suchen Kaufen Recklinghausen

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Aus steuerlicher Sicht betrachtet wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei Prozent über fünfzig Jahre abgeschrieben.

Fordern Sie unverbindlich das Verkaufsprospekt bei uns an!

Möchten Sie sich neutral zum Thema Immobilienfinanzierung beraten lassen – ohne Provisionen und ohne Interessenkonflikte?

Statistikveröffentlichung im 2-Jahres-Rhythmus zu Pflegebedürftigkeit

Im Jahr 2015 stellte sich die Situation wie folgt dar: Der Anteil der über 85-jährigen Menschen, die gepflegt werden müssen betrug bereits zu diesem Zeitpunkt 37 Prozent. Es waren im Dezember 2015 in Deutschland 2,86 Millionen Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Menschen pflegebedürftig. Zunahme um fast 900.000 Pflegebedürftige. In der Altersgruppe 70 bis unter 75-jährig sind „lediglich“ 5% pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Jahr ändert sich das unerwartet schnell und eingehend. In der Altersgruppe der über 90-Jährigen sind es bereits 66 Prozent. Schlußfolgerung, je älter umso mehr steigt das Wagnis der Pflegebedürftigkeit disproportional an.

Rentable Kapitalanlage Gut geschnittene…

Der Standort einer Immobilie als Investition ist ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Steht die Immobilie etwa in einer unterentwickelten Gegend, verringern die Erfolgschancen auf eine gewinnbringende Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsprognose zu investieren. In Regionen mit niedriger Arbeitslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Kapitalanlage-Immobilien in der Mehrzahl der Fälle wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich auch durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines größeren Produzenten in der Nähe die Qualität der Lage im Laufe der Zeit verändern kann.

Gute Gründe für eine Zusammenarbeit mit uns!

In Seniorenwohnungen anlegen? Wie – das geht? Und vor allem lohnt das? Die Investition in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Pflegeappartements im Speziellen rentiert sich. Besonders geeignet für unsichere einzelne Kapitalnleger, welche eine bewährte Vermögensanlage benötigen. Wenn die Geldentwertung zulangt steigen die von den Bewohnern zu entrichtenden Mieten an, so verdienen Vermieter des Appartements natürlich. Das Besitztum mit Profit loswerden ist bei den kommenden Wertsteigerungen in absehbarer Zeit so gut wie sicher ohne Bedenken denkbar. Eine Investition in ein Renditeobjekt ist sehr gut geeignet, um hohe Gewinnmarge und Wertsteigerungen zu erzielen. Vor allem nach dem Beginn der Hypothekenkrise geniessen Zinshäuser eine wachsende Popularität. Es ist jedoch nicht mehr ohne Aufwand möglich, um mit normalen Appartments eine interessante Rendite zu erreichen. Wertsteigerungen bei Häusern? In der Zukunft gewinnen nur noch sehr wenige. Die oberhalb dem Durchschnittswert befindlichen enormen Renditen und relativ geringfügigen Unsicherheiten sind alternative Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Bankinstitute erwirtschaften bereits seit zahlreichen Jahren glorreiche Einnahmen. Den meisten kleinen Anlegern ist sie durchaus nach wie vor eine vergleichsweise fremde Vorsorgeform. Schließlich handelt es sich hier um exzellente Investitionschanceen mit zukünftig absolut starker Rendite.

Ausstattung und Besonderheiten dieses Neubauprojekts

Eine Entwicklung der letzten Jahre: Kapitalanlage in Altersheim in Recklinghausen? nicht zuletzt vor allem wegen des demografischen Wandels .

Pflegeimmobilien zählen zu den sichersten und zugleich nachgefragten Renditebringern. Aus welchem Grund werden Sie sich fragen? Die Antwort ist leicht. Wer in diesem Fall anlegt, lebt neben einer angemessenen Gewinnspanne von zahlreichen anderen Vorteilen, die sich durchaus sehen lassen können.

Wir Menschen in Mitteleuropa leben heute um Jahrzehnte länger als noch vor Hundert Jahren. Diese Verlängerung an Lebenszeit führt zu den Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Seniorengeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit einem steigenden Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeheimplätzen.

  • Inflationsschutz
    Die Pachtverträge sind an die allgemeine Preissteigerung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Abständen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird. Es wird häufig ein Zeitabschnitt von Fünf Jahren für jede Preisanpassung ausgewählt.
  • Wohnung Suchen Kaufen
    Investition in „Wohnung Suchen Kaufen“ ist und bleibt eine pfiffige Wahl zur Geldanlage. Durch die Multiplikation des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer deutlich über der Geldentwertung liegenden Rendite und dies bei zugleich guter Sicherheit.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum ersten Spatenstich für eine Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Beurteilung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand unterschiedlichster Faktoren sichern, wird an dieser Stelle in absehbarer Zukunft in Pflegeappartements investiert werden können.
  • Staatliche Förderungen für ein Mehr an Sicherheit
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann nur bei förderfähigen Immobilien einbezogen werden. Dazu zählen psychiatrische Kliniken, Behindertenheime, Sterbehäuser, stationäre Pflegewohnheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderfähigen Immobilien nicht auf Mieteinnahmen verzichtet werden. In einem solchen Fall springt der Staat ein und übernimmt die Mietzahlung. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Permanente Mieten
    Das Mietverhältnis wird mit einem Generalmieter und einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren vereinbart. Meistens kann solch ein Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer der Pflegewohnung, jedenfalls bei förderfähigen Pflegeeinrichtungen, nicht auf vertraglich besicherte Mieteinnahmen verzichten.
  • Minimale Unterhaltungskosten
    Der Betreiber der Pflegeeinrichtung ist für den größten Teil der Instandhaltung verantwortlich. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder z.B. eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Außerordentliche Erträge
    Stabile Renditen zwischen oftmals 4 bis 6% des Marktpreises pro Jahr lassen sich durch die gesicherten Mieteinnahmen und Fiskalvorteilen erzielen.

So berechnet sich die Rendite Ihrer Seniorenresidenzen

Sie haben noch nichts Geeignetes entdeckt? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Angebot und helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passgenaue Objekt in der von Ihnen gewünschten Lage. Dabei helfen uns nicht nur unsere langjährige Praxis und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Gespür. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Entschließen Sie sich nach der weitreichenden Beratung durch Ihren persönlichen Kundenbetreuer für ein Investment in eine Renditeimmobilie, sind die weiteren Schritte zur Abwicklung Ihres Immobilienkaufs ganz einfach!

Wohnung Suchen Kaufen Recklinghausen