Wohnung Kaufen Investition

Wohnung Kaufen Investition

25 Jahresmietvertrag – Senioren/Pflege-Wohnungvoll abgesichert

Diese Form der Absicherung von Erlösen für die nächsten dreißig Jahre liegt im starken Trend wegen des demografischen Wandels, der einen beständigen Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Wohnung Kaufen Investition Essen

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden ebenfalls als Zinshaus bezeichnet, als Geldanlage ist die gängige Einsteigerimmobilie. Geeignet für Investoren, die bis dato im Immobilienkapitalanlagegebiet noch nicht so erfahren sind.

Sie möchten umgehend mit uns in Kontakt treten? Dann rufen Sie doch einfach unseren persönlichen Ansprechpartner an oder besuchen Sie uns persönlich.

Sie haben noch nichts Passendes entdeckt? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Portfolio und helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Pflegestatistik zeigt seit zwanzig Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  • 2009 waren 2,34 Millionen Menschen in der BRD Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der Menschen, die gepflegt werden müssen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen gerade einmal 10 Jahren stieg damit die Zahl der Leistungsempfänger um mehr als 16% – und das obwohl die Zahl der Bewohner nicht wuchs.
  • Binnen gerade einmal ist vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Diese Zunahme liegt alles in allem stark über der Bevölkerungsstatistik.
  • Im Direktvergleich zu 1999 hat die Zahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen binnen gerade einmal 16 Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um +40,0 % bzw. 900 000 zugelegt. Bei dieser Begutachtung hat die vollstationäre Pflege im Heim an Wichtigkeit gewonnen.

AKTUELL VON UNS INITIIERTE OBJEKTE:

Der Standort einer Immobilie als Investition ist ein erhebliches Qualitätsmerkmal. Steht die Immobilie etwa in einer strukturschwachen Gegend, reduzieren die Chancen auf eine gelungene Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit niedriger Erwerbslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Investitions-Immobilien mehrheitlich wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich auch durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines tragenden Arbeitgebers in der Nähe die Qualität der Lage mit der Zeit verändern kann.

Anlageobjekte

Was ist ein Pflegeappartement?!

In Pflegewohnungen anlegen? Wie? Und vor allem lohnt das? Die Finanzanlage in Renditeimmobilien im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Renditeimmobilien im Besonderen bringt Erträge oberhalb des Preisanstieges. Insbesondere angebracht für sicherheitsbewusste einzelne Kapitalnleger, die eine sichere Geldanlage haben wollen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so profitieren Besitzer des Appartments aber gewiss hieran. Das Objekt mit Profit vermarkten ist bei den kommenden Wertsteigerungen demnächst zweifelsohne ohne weiteres möglich. Hohe Verdienste und spannende Wertsteigerungen kann beispiellos mit der Geldanlage in ein Zinshaus erlangt werden. Bereits seit Jahrhunderten stellen Wohnungen ertragsreiches Renditeobjekt dar und bringen mehrjährige Sicherheit. Gute Gewinnspanne mit schlichten Wohnungen zu erwirtschaften ist in den vorangegangenen 3 Jahren jedoch immer anspruchsvoller geworden. Es gibt bald nur noch ein paar Häusern, die in nächster Zeit bei Aufwertungen teilhaben werden. Die überdurchschnittlich enormen Renditen und eher geringfügigen Unsicherheiten sind alternative Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Bankinstitute erzielen schon seit vielen Jahrzehnten erwähnenswerte Einkünfte. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie bei allem, was recht ist noch eine eher fremde Kapitalanlageform. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um ausgezeichnete Geldanlagegelegenheiten mit zukünftig enorm hochspannender Rendite.

Vorteile und Nachteile einer Eigentumswohnung

Eine Entwicklung dieser vergangenen Jahre: Investition in Pflegeheim in Essen? nicht zuletzt sondern auch weil heute kalkulierbar ist, dass eine immer älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Bewohnerschaft dazu führen muss, das in den nächsten 10 Jahren heute vorhandene Platzkapazitäten nicht reichen werden.

Bei vielen Investoren immer noch relativ neues Anlageobjekt? Bei professionellen Anlegern wie Bankgesellschaften, Versicherungen, Fonds sowie größeren Family Offices schon seit den Achtzigern dagegen als ein erfolgversprechendes Investment genutzt. Die Praxis sieht wie folgt aus. Die meisten sparen für die Altersvorsorge nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch in das falsche Anlageobjekt. Jeder Zweite hat sich nur nebenbei oder gar nicht mit seiner zukünftigen Rente beschäftigt. Doch in naher Zukunft gilt: Es droht eine massive Versorgungslücke, denn allein die gesetzliche Rente wird beileibe nicht ausreichen. Wer für seine Zukunft nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard während des Rentenalters aufrecht erhalten werden.

  • Wohnung Kaufen Investition
    Ein Investment in „Wohnung Kaufen Investition“ ist und bleibt eine raffinierte Idee zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Umfeld lassen sich augenblicklich Rendite und Sicherheit besser verbinden.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Sie als Verpächter müssen sich nicht um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Spatenstich für eine Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Erst wenn diese Analysen die Rentabilität des Pflegeheimes anhand unterschiedlichster Faktoren sichern, wird der Bau starten.
  • Anständige Mietrenditen
    Stabile Renditen von oftmals über 4 % des gezahlten Marktpreises im Jahr lassen mit den stabilen Pachteinnahmen und möglichen Steuervorteilen erreichen. So ergibt sich folglich, dass Seniorenwohnungen schon nach wenigen Jahren großteils selbst refinanzieren.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Jeder Anleger wird als Besitzer der Seniorenresidenz ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Grundeigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit vermachen, verschenken, in Geld verwandeln.
  • Entwicklung des Pflegemarktes
    Der bereits stattfindende Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bietet einem Kapitalanleger einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende Investition. Die Schlussfolgerung daraus: Unsere Gesellschaft wird zunehmend älter, ein steigender Bedarf an Pflegeplätzen entsteht.
  • Langjährige Mieteinnahmen
    Ein Mietverhältnis wird durch einen Generalmieter mit einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren vereinbart. In aller Regel kann solch ein Vertragswerk durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, jedenfalls bei förderfähigen Pflegeeinrichtungen, nicht auf vereinbarte Einnahmen verzichten.
  • Ortsungebunden Geld anlegen
    Auch wer nicht am Ort seines Investments wohnt genießt alle Vorteile einer Pflegewohnungen, die komplette Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Sie leben in Düren? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegewohnung in Essen zu kaufen.

Pflege 2030 – Was ist zu erwarten – was ist zu tun

Jetzt den Newsletter erhalten.

Ich habe Interesse an dem Objekt und bitte um Zusendung von Informationsmaterial.

Anlageobjekte