Wohnung Kaufen Haus

Wohnung Kaufen Haus

Pflege-Appartement oder alternativ Pflegewohnung in Berlin zur Kapitalanlage!

Das Thema heute:

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Altersstruktur der deutschen Bevölkerung verändert sich auf vorher ungeahnte Art und Weise die Nachfrage nach Pflegeheimplätzen und bildete damit klar prognostizierbar für die nächsten Jahre das Bedürfnis nach Pflegeplätzen und bewirkt deswegen einen neuen Trend.

Netto-Mietrendite Pflegeimmobilien: Der Erwerber einer Pflege Immobilie beabsichtigt normalerweise mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, dies bedeutet, die Erträge (Mieten) sollen in Verbindung zum investierten Vermögen (Kaufpreis) idealer Weise hoch sein. Besagter Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Wohnung Kaufen Haus Berlin

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden auch als Rendite-Immobilie bezeichnet, als Kapitalanlage ist die klassische Neueinsteigerimmobilie. Sie eignet sich vor allem für Investoren, die bisher im Immobilienbereich noch kein Know-how gesammelt haben.

Als geschultes Team von Immobilienspezialisten mit langjähriger Praxis bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Rundumlösungen und eine fachkundige Beratungsleistung rund um das Thema Kapitalanlage und Zinshäuser an. Eine eingehende Betreuung unserer Kunden sowie eine moderne Immobilienvermarktung sind unsere Kernkompetenzen.

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die geeignete zu finden.

Erhebung der Pflege nach SGB XI im zweijährigen Takt

Der Zustand im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: 83 % der Pflegebedürftigen sind jenseits des 65. Lebensjahres oder älter; 85 Jahre und älter waren 37 %. Im Direktvergleich zu 1999 hat die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen im Zeitraum von gerade einmal sechzehn Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um vierzig Prozent bzw. 900 000 zugelegt. Bei Auswertung dieses Zehn-Jahres-Zeitraums wächst auch in der Zukunft der Anteil der stationären Pflege ansehnlich. 2015 waren in Deutschland fast 2,9 Millionen Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Einwohner pflegebedürftig. Zunahme mehr als vierzig Prozent in gerade einmal 16 Jahren!

Wie sicher ist eine Kapitalanlage in Pflegeimmobilien?

Wieso es sich immer noch rentiert in Pflegeheime Kapital Gewinn bringend zu verwenden. Pflegeimmobilie für die Kapitalanlage kaufen. Pflegeheimprojekte werden immer öfter in einzelne Apartments unterteilt und an einzelne Kapitalnleger verkauft ? kein Vermietungsstress und verlässlichen Mietertrag eingeschlossen. Alle beteiligten Seiten gewinnen. In fast allen Gemeinden fehlen bereits seit vielen Jahren an Plätzen also genügend Pflegeheimplätzen. Aus diesem Grunde investiert die Branche bereits seit Jahren großzügig in den Ausbau ? und dies immer häufiger in Kooperation mit Privatanlegern. Ein einzelnes Pflegeappartement können Anleger gut bestreiten, der Betreiber des Pflegeheims kümmert sich um eine möglichst vollständige Vermietung , die Instandhaltung und die langfristigen Mietverträge mit dem Pächter bringen sichere Erträge über vier Prozent.

Anlageimmobilien – Auf die richtige Umgebung kommt es an!

In Seniorenwohnungen anlegen! Warum? Wieso? Weshalb? Rentiert sich das? Geld anlegen in Immobilien im Allgemeinen und anlegen in Pflegewohnungen im Besonderen bringt Erträge weit oberhalb des Preisauftriebes. Vor allem für Gefahren vermeidende Investoren, welche eine sichere Geldanlage haben wollen. Wenn die Teuerung einsetzt steigen die monatlichen Mieten an, so partizipieren Eigentümer eines Heimplatzes daran. Zu erwartende Kaufpreissteigerungen bei Immobilienprojekten führen dazu, dass an dieser Stelle prognostiziert werden kann, dass eine Veräußerung mit großer Wahrscheinlichkeit mit Ertrag realisierbar ist. Eine unübertroffen passende Investitionsmöglichkeit um hohe Ausbeuten und herrliche Performance zu erarbeiten ist eine Geldanlage in eine Rendite-Wohnanlage. Bereits seit Hunderten Jahren sind Zinshäuser das geeignete Kapitalanlageziel und bedeuten über Jahre hinweg Stabilität und Sicherheit. Gute Gewinnspanne mit normalen Wohnungen zu schaffen ist in den vergangenen 3 Jahren jedoch immer mühsamer geworden. Bald sind es nur sehr wenige Häusern, die demnächst bei Aufwertungen einen Anteil haben werden. Die oberhalb dem Durchschnittswert liegenden hohen Gewinnspannen und eher geringen Gefahren sind alternative Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die großen institutionellen Anleger erwirtschaften bereits seit zahlreichen Dekaden erwähnenswerte Einkünfte. Den meisten kleinen Anlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein relativ exotisches Vorsorgevorgehen. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um fabelhafte Investitionsmöglichkeiten mit zukünftig absolut hochspannender Rendite.

Aktuelle Pflegeimmobilien Angebote

Viele Menschen leben in der jetzigen Zeit länger und gesünder als noch zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese Ausweitung von Lebensspanne führt zu den positiven Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Herausforderungen, welche mit dem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Pflegeimmobilien zählen zu den sichersten und gleichzeitig stark nachgefragten Kapitalanlagen. Warum können Sie sich fragen? Die Antwort wird einfach. Ein Anleger der in diesem Fall Geld anlegt, profitiert neben der guten Marge von zahlreichen anderen Vorzügen, die sich durchaus sehen lassen können.

  • Außerordentliche Renditen
    Hohe Vermietungsergebnisse von Vier bis Sechs Prozent des Marktpreises pro Jahr lassen sich durch die stabilen Mieteinnahmen und Steuervorteilen darstellen.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch Abschreibungen können steuertechnische Aspekte ermöglicht werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die von Ihnen zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Erfreuliche Entwicklung im Pflegemarkt in den folgenden Jahrzehnten
    Der erlebbare Rückgang der Bevölkerung ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen als Anleger einen günstigen Augenblick für eine ertragsstarke Investition. Fazit: Unsere Gesellschaft wird zunehmend älter, die steigende Forderung nach Pflegeeinrichtungen.
  • Wohnung Kaufen Haus
    Jede Anlage in „Wohnung Kaufen Haus“ zeichnet sich als pfiffige Idee zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch die Finanzierung führt es zu einer auffallend über der Teuerung liegenden Gewinnmarge und dies bei zugleich hohem Schutz des angelegten Kapitals.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Die komplette Nebenkostenabrechnung und Mietersuche sind Aufgabe des Pächters
  • Eintrag ins Grundbuch
    Jeder Käufer wird als Eigner der Pflegeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte des Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung jederzeit verkaufen, vererben, verschenken.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Erst wenn diese Gutachten die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand unterschiedlichster Faktoren nachweisen, wird hier in absehbarer Zukunft in Seniorenwohnungen investiert werden können.

Pflegeappartement – Eine Investition in die Zukunft

Sichern Sie sich jetzt einen Besichtigungstermin.

Nervenschonend und unproblematisch – Wir empfehlen Ihnen Immobilienprofis, die sich um den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie kümmern.

Wohnung Kaufen Haus Berlin