Wohnung Einkaufen

Wohnung Einkaufen

25 Jahresmietvertrag – Senioren/Pflege-Wohnungvoll abgesichert

Sichere Rundum-Sorglos-Immobilie kaufen. Finanzkrisenunabhängig. Exklusive Konsultation. 5,1 Prozent Jahresgewinn. 25 Jahre laufende Mieteinahmen. Börsenunabhängig. Erstlassige Konditionen. Bundesweiter Marktführer. Individuell & persönlich:

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation des deutschen Volkes stieg auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeheimplätzen und bildet seit mehreren Jahren zukünftig eindeutig prognostizierbar in den nächsten Jahren die Nachfrage nach Pflegeplätzen und erzeugt damit einen neuen Trend.

Die Nachfrage an Pflege-Immobilien steigt außerordentlich an. Der demographische Wandel hat essentielle Konsequenzen. Mehr und mehr ältere Menschen stehen einer kleineren Gruppe jungen Menschen gegenüber. Die Einwohner von Deutschland sind älter als der Durchschnittswert der anderen Staaten in Europa, in 2060 wird geschätzt jeder 3. über 65 und jeder siebte über 80 Jahre alt sein. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten Jahre bis 2060 auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Wohnung Einkaufen Lünen

Für Rendite-Immobilien die wir hier einmal genauer begutachten wollen ist, wie für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf eines Zinshauses sollte der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter überprüft werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine angemessene und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie käuflich erwerben. Eine Anlageimmobilie als Geldanlage eignet sich universell für einen Hauptteil der Anleger.

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Lünen kaufen wollen: Lünens Profi steht Ihnen auch hier kompetent zur Verfügung.

Bekanntgabe der Pflegestatistik nach SGB XI seit zwanzig Jahren

  • 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Anbetracht der höheren Lebensdauer ist dies zugegeben nicht sonderlich verwunderlich.
  • Ausgeprägt ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Geburtstag eine enorm größere Pflegequote aufwiesen, insofern eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So liegt bspw. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern gleichen Alters hingegen „lediglich“ 31 Prozent. Mögliche Erklärung für diesen Fall, dass in ganz vielen Fällen die Ehefrau des Mannes noch lebt und die Pflege zu Hause zu einem nicht zu unterschätzenden Beitrag Pflegeservice übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig nach § 109 SGB XI sind, sind in den meisten Fällen demgegenüber Witwen.
  • Im Direktvergleich zu 1999 hat die Menge der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen innerhalb von 16 Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um +40,0 % bzw. 900 000 zugelegt. Bei Prüfung dieses Zehn-Jahres-Zeitraums wächst auch zukünftig der Anteil der stationären Pflege extrem.

ALLE VORTEILE AUF EINEN BLICK

Berechnungen zufolge müssen rund 15.000 Pflegeplätze pro Kalenderjahr erbaut werden. Ohne private Investoren für Senioren Immobilien besteht keine Aussicht, jene Zahl zu erreichen. Kleine Städte und eher kleine nonprofit orientiert e Betreiber verfügen in vielen Fällen nicht über die erforderlichen Rücklagen, um größere Häuser als Seniorenwohnungen zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Zudem können vorhandene Pflegeheime aufgrund der geänderten Heimbauverordnung oder dem veränderten Nutzungsverhalten der Bewohner nicht weiter betrieben werden und müssen durch Neubauten ausgetauscht werden. Eine stets zunehmende Nachfrage nach modernsten Einrichtungen wird aufgrund dessen bundesweit auf längere Sicht vorhanden sein. Für institutionelle Investoren, die nach dem beständigen Immobilieninvestment suchen, bieten sich Seniorenwohnungen als Geldanlage daher an.

Anlageimmobilien

Investmentimmobilien und Anlageimmobilien!

In Pflegewohnungen investieren! Warum? Wieso? Rentiert sich das? Geld anlegen in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen bringt Erträge oft weit oberhalb der ständigen Kaufkraftminderung. Insbesondere angebracht für risikoscheue Anleger, welche eine verlässliche Vermögensanlage brauchen. Wenn der Preisanstieg zuschlägt steigen die zu zahlenden Monatsmieten , so profitieren Eigentümer des Appartements sicher daran. Die in den vergangenen 120 Monaten statt gefundenen Aufwertungen im Immobiliensektor führen dazu, dass schon heute vorhergesagt werden kann, dass der Verkauf mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit Profit realisierbar ist. Die Geldanlage in eine Renditeimmobilie ist deshalb sehr gut geeignet, um hohe Gewinnspanne und herrliche Wertzuwächse zu ergattern. Vor allem nach dem Untergang von Lehman Brothers geniessen Immobilien eine steigende Wichtigkeit. Gute Rendite mit normalen Appartments zu schaffen ist in den letzten zehn Jahren und in jedem Jahr immer mühsamer geworden. In absehbarer Zeit werden immer weniger Häuser von Preissteigerungen etwas abbekommen. Die über dem Durchschnittswert befindlichen beachtlichen Gewinnmargen und relativ geringen Unsicherheiten sind sonstige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Bankinstitute erzielen schon seit vielen Jahrzehnten beachtliche Überschüsse. Der überwiegenden Anzahl an Privatanlegern ist sie indes noch eine recht unbekannte Kapitalanlageform. Dabei handelt es sich hier um außerordentliche Kapitalanlagegelegenheiten mit künftig absolut attraktiver Gewinnmarge.

Berechnung der Nettorendite: Alle Kostenfaktoren sind zu berücksichtigen

Pflegeappartements gehören zu den bekanntesten Investitionen. Aus welchem Grund könnten Sie sich jetzt fragen? Die Antwort wird leicht. Ein Kapitalanleger der hier Kapital einbringt, lebt neben der angemessenen Gewinnspanne von vielen weiteren Vorteilen, die sich sehr wohl sehen lassen können.

Eine Vielzahl an Menschen in Mitteleuropa leben in der heutigen Zeit länger gesund als noch vor Hundert Jahren. Diese Ausweitung von Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Generation an Rentnern erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Herausforderungen, die mit dem höheren Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Bedarf von Pflegeheimen.

  • Geringe Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum größten Teil der Betreiber des Pflegeheimes verantwortlich. Nur „Dach und Fach“, damit also größere Umbauten oder beispielsweise eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Gesicherte Einnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmieter und einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren vereinbart. Fast immer besteht die Möglichkeit diesen Vertrag mit einer Verlängerungsoption um zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, auf jeden Fall bei förderungswürdigen stationären Pflegeimmobilien, nicht auf vereinbarte Einnahmen verzichten.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den geplanten Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Erst wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand von unterschiedlichen Faktoren nachweisen, wird gebaut.
  • Grundbucheintrag
    Ein Käufer wird als Eigner der Pflegewohnung ins Grundbuch eingetragen. Der neue Besitzer hat somit alle Rechte eines Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie jederzeit verkaufen, vermachen, zum Geschenk machen.
  • Ortsungebunden investieren
    Der Kapitalanleger beziehungsweise Eigentümer muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Pflegewohnungen . Egal wo Sie wohnen, vielleicht auch in Hannover? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegewohnung in Lünen anzuschaffen.
  • Wohnung Einkaufen
    Investition in „Wohnung Einkaufen“ ist und bleibt eine kreative Wahl zur Geldanlage. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch die Finanzierung führt es zu einer klar über der Inflation liegenden Ausbeute bei zugleich hohem Schutz des investierten Geldes.

Fazit zum Kauf von Seniorenresidenzen

Wohlgefühl in jeder Lebenslage – wir helfen gerne!

Service für Geldanleger Profitieren Sie beim Kauf einer Pflegeimmobilie von vielen Vorzügen und erreichen Sie längerfristig sichere und hohe Renditen. Wir beraten Sie gerne!

Wohnung Einkaufen Lünen