Wie Wohnung Kaufen

Wie Wohnung Kaufen

Wohnimmobilien: Wo Betongold sich noch lohnt

Garantierte Rendite auch bei Leerstand. Jetzt unverbindlich informieren! Mietsicherheit:

Diese besondere Form der Absicherung von Einnahmen für die nächsten 40 Jahre stellt einen aktuellen Trend dar nicht allein wegen des Wandels der Altersstruktur in Deutschland, der einen beständigen Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Mit dem demografischen Wandel ändert sich zugleich die Nachfrage nach Pflegeheimplätzen und veränderte seit mehreren Jahren prognostizierbar für die nächsten Jahre die Nachfrage nach Pflegeplätzen und erzeugt damit eine besondere Tendenz.

Wie Wohnung Kaufen Wuppertal

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Rendite-Immobilie bezeichnet, als Geldanlage ist die klassische Neueinsteigerimmobilie. Sie eignet sich überwiegend für Anleger, die bis dato im Immobilienbereich noch nicht sonderlich professionell sind.

Schicken Sie uns doch gleich persönlich auf die Suche nach Ihrer Traumimmobilie.

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Statistikveröffentlichung im zweijährigen Rhythmus zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  1. Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Personen in Deutschland Leistungsempfänger im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Mehr als ein Drittel der Pflegebedürftigen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen gerade einmal 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als 322.000 Leistungsempfänger (+16%) – und das obwohl die Zahl der Bewohner stagnierte.
  2. Die 2009 stationär im Heim versorgten Leute waren älter als die zu Hause Gepflegten: Bei diesen Heimbewohnern waren rund 50% jenseits des 85. Geburtstages im Gegensatz dazu bei den im gewohnten Umfeld Versorgten knapp 30%. Eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersstufe betreut.
  3. Prägnant ist, dass Frauen ab annäherungsweise dem achtzigsten Lebensjahr eine deutlich höhere Pflegequote aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So ist zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern in der vergleichbaren Altersgruppe im Unterschied dazu „aber nur“ einunddreißig Prozentpunkte. Das lässt sich aber auch damit rechtfertigen, dass besonders häufig die Angetraute des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem großen Beitrag übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig laut § 109 SGB XI sind, sind im Regelfall demgegenüber verwitwet.

Kontakt zu unseren Rendite-Immobilien Spezialisten:

Aus welchem Grund es sich jetzt immer noch rentiert in Pflegeappartements sein Geld anzulegen. Pflegewohnung kaufen. Pflegeheimprojekte werden immer öfter in einzelne Appartements aufgeteilt und an einzelne Kapitalnleger verkauft ? kein Stress mit der Vermietung und sicheren Gewinn inklusive. Für Planer und Anleger interessant. In der Vergangenheit zu knapp angedachte Kapazitäten machen sich in naher Zukunft in fehlenden Heimplätzen bemerkbar. Benötigtes Kapital wird zukünftig oft bei den Kleinanlegern eingeworben und in großem Maßstab in den Bau neuer Pflegeappartments investiert. Bei gesicherten Renditen zwischen vier und sechs Prozent sind auch Anleger fähig eine einzelne Pflegewohnung zu finanzieren. Als Ausgleich übernimmt der Pächter die Aufgaben stetige Appartementvermittlung und Instandhaltung.

Pflegeappartements

Erprobte Strategien zur optimalen Ausschöpfung des Wertpotenzials!

In eine Seniorenresidenz anlegen! Wieso? Geld anlegen in Häusern im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnanlagen im Besonderen ist lohnenswert. Besonders geeignet für sicherheitsbewusste Geldgeber, welche eine gute Geldanlage suchen. Wenn der Preisauftrieb wirkt steigen die von den Bewohnern zu entrichtenden Mieten , so partizipieren Halter des Heimplatzes sicher daran. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies voraussichtlich mit einer schönen Aufwertung fast immer tun. Die Anlage in eine Pflegeimmobilie ist somit ideal geeignet, um hohe Gewinne und interessante Performance zu ergattern. Vor allem nach der Finanzkrise geniessen Zinshäuser eine wachsende Popularität. Es ist nicht so einfach wie noch 5 Jahre zuvor, mit einfachen Appartements interessante Gewinnspanne zu erwirtschaften. Wertsteigerungen bei Appartments? In nächster Zeit gewinnen nur noch einige wenige. Die über dem Durchschnitt befindlichen hohen Renditen und verhältnismäßig geringfügigen Gefahren sind weitere Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Banken erwirtschaften bereits seit vielen Dekaden ehrfurchtgebietende Einkünfte. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie allerdings nach wie vor eine tendenziell exotische Kapitalanlageform. Schließlich handelt es sich hier um treffliche Investitionsmöglichkeiten mit perspektivisch extrem interesse weckender Gewinnmarge.

Pflegeheim kaufen

Die Senioren leben heutzutage länger und gesünder als noch vor wenigen Jahren. Die Ausweitung der Lebenszeit führt zu den Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Seniorengeneration erleben können. Zugleich nehmen die Herausforderungen, die mit dem höheren Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Bedarf von Pflegeplätzen.

Eine Tendenz dieser Jahre: Investition in Pflegeimmobilien in Wuppertal, nicht zuletzt vor allem wegen des demografischen Wandels .

Pflegeappartements gehören zu den sichersten Kapitalanlagen. Aus welchem Grund könnest du dich fragen? Die Lösung ist leicht. Ein Kapitalanleger der in diesem Fall investiert, genießt neben einer angemessenen Gewinnspanne von vielen anderen Vorteilen, die sich durchaus sehen lassen können.

  • Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Immobilie werden Sie als deren Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung zu jeder Zeit verkaufen, vererben, zum Geschenk machen.
  • Erfreuliche Entwicklung des Pflegemarktes
    Der erlebbare Bevölkerungsrückgang ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen einen günstigen Augenblick für eine gewinnbringende Geldanlage. Die Schlussfolgerung daraus: Unsere Gesellschaft wird demzufolge zunehmend älter, ein steigender Bedarf an Pflegeheimen entsteht.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen schaffen in der Steuer zu berücksichtigende Begünstigungen. So können jedes Jahr 2% auf den Gebäudeanteil und sogar 10% auf die Außenanlagen und das Inventar von der Anlagesumme steuerlich abgesetzt werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Sollten Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeheime, nicht zu den Aufgaben des Besitzers sondern sind Aufgabe des Pächters.
  • Wie Wohnung Kaufen
    Ein Investment in „Wie Wohnung Kaufen“ zeichnet sich als clevere Idee zur Vermehrung von Geld aus. Wo lässt sich momentan Ertrag und Sicherheit besser verbinden.
  • Gesicherte Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmieter mit einer Vertragslaufzeit von mindestens 20 Jahren vereinbart. Häufig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag mit einer bereits vorgesehenen Verlängerungsoption um zumeist je nach Ausggestaltung des Mietvertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, jedenfalls bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf Mieteinnahmen verzichten.

Pflegeappartements Gibt es eine staatliche Förderung?

Wenn Sie sich über Renditeobjekte unverbindlich kundig machen möchten oder sich gegebenenfalls schon für den Kauf einer konkreten Renditeimmobilie entschieden haben, unterstützen Sie unsere Spezialisten für Anlageimmobilien gerne weiter.

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Pflegeappartements oder ein Pflegeappartement als Investition interessieren, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner mit jahrzehntelanger Praxis, der für Sie die richtige Wertanlage findet. Nutzen Sie unseren spezialisierten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Pflegeappartements