Suche 2 Zimmer Wohnung Zu Kaufen

Suche 2 Zimmer Wohnung zu Kaufen

Pflegeimmobilien & Pflegeappartements eine clevere Geldanlage

Wie kommt es, dass sich die Pflegeimmobilie für Privatanleger lohnt? Der Markt für Pflegeimmobilien boomt seit nunmehr 15 Jahren Jahren unaufhörlich. Wir begründen jetzt wovon ein Erlös bei der Kapitalanlage in eine Sozialimmobilie abhängig ist.

Der Bedarf an Pflegeimmobilien steigt außerordentlich an. Der demographische Wandel hat schwer wiegende Auswirkungen. Eine sinkende Anzahl an jungen Menschen steht Jahrzehnten einer steigenden Anzahl an älteren Erdenbürgern gegenüber. Die deutsche Population ist die älteste im Abendland, in 2060 wird geschätzt jeder dritte älter als 65 und jeder 7. älter als 80 Jahre alt sein. Zugleich steigt die Anzahl an Pflegebedürftigen die nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen weitere Fälle an.

Suche 2 Zimmer Wohnung zu Kaufen Dresden

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden ebenfalls als Anlageimmobilie bezeichnet, als Geldanlage ist sie die gängige Neueinsteigerimmobilie. Sie eignet sich vorwiegend für Kapitalanleger, die bis heute im Immobilienkapitalanlagegebiet noch nicht so erfahren sind.

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir kennen den Markt seit vielen Jahren und finden schnell und diskret das passende Objekt. Übrigens: Wir übernehmen auch die Verwaltung und unterstützen Sie bei der Erhaltung und Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Neugierig? Am besten gleich Kontakt aufnehmen und einen individuellen Beratungstermin vereinbaren. Gerne begleiten wir Sie auch bei der Besichtigung eines Pflegeheims Ihrer Wahl.

Sprechen Sie uns einfach an! Gerne helfen wir Ihnen mit detaillierten Informationen zu allen Vorteilen und auch Risiken einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage weiter. Profitieren Sie von unseren jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich.

Pflegestatistik zeigt seit zwanzig Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  • Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Pflegebedürftigen um ein Drittel (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Dieses Wachstum liegt insgesamt kräftig über der Zukunftserwartung.
  • Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Anzahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 16%. Bei dieser langfristigen Analyse hat die vollstationäre Pflege im Heim an Relevanz gewonnen.
  • Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland 2.860.000 Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  • Im Jahr 2015 stellte sich der Zustand wie folgt dar: Der Anteil der über 85-jährigen Menschen, die gepflegt werden müssen betrug bereits zu diesem Zeitpunkt rund 37 Prozent.

Investieren Sie in Europas härteste Währung

Der Standort einer Immobilie als Geldanlage ist eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale. Befindet sich die Immobilie etwa in einer strukturschwachen Gegend, sinken die Chancen auf eine gewinnbringende Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit geringer Arbeitslosigkeit und florierender Wirtschaft sind Investitions-Immobilien im Regelfall wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich auch durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines größeren Arbeitgebers in der Nähe die Qualität der Lage in den folgenden Jahren verändern kann.

Seniorenresidenz

Pflegeappartements in der Senioren-Residenz und seniorengerechte Wohnungen!

In Pflegewohnungen investieren! Warum? Wieso? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Geld anlegen in Zinshäusern im Allgemeinen und investieren in Pflegeheime im Speziellen ist lohnenswert. In erster Linie für konservative Anleger, die eine verlässliche Kapitalanlage brauchen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so partizipieren Besitzer eines Appartements zweifellos hieran. Das Grundeigentum mit Profit abgeben ist bei den kommenden Aufwertungen in der Zukunft allemal ohne Bedenken zu schaffen. Die Investition in eine Rendite-Wohnanlage ist daher mustergültig geeignet, um hohe Gewinnspannen und Wertzuwächse zu ergattern. Seit der globalen Banken- und Finanzkrise erfreuen sich Wohngebäude immer größerer Wichtigkeit. Gute Erträge mit gewöhnlichen Wohnungen zu erzielen ist in den letzten Jahren aber immer aufwändiger geworden. In nächster Zeit werden immer weniger Häuser von Kaufpreissteigerungen Anteil haben. Die oberhalb dem Durchschnitt liegenden beachtlichen Renditen und tendenziell geringen Risiken sind sonstige Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Versicherungsinstitute erzielen schon seit zahlreichen Jahren glorreiche Gewinne. Der mehrheitlichen Anzahl an Privatanlegern ist sie wirklich noch ein eher anonymes Vorsorgeverfahren. Dabei handelt es sich hier um außergewöhnlichee Investitionsgelegenheiten mit künftig enorm starker Gewinnspanne.

Pflegeappartements in der Senioren-Residenz und seniorengerechte Wohnungen

Pflegeimmobilien können stationäre Pflegeheime sein. Diese gehören als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den vom Staat besonders legitimierten Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderungsfähig sind. In diesen Bereich gehören zum Beispiel Altenwohnheime, betreutes Leben wie auch lokale Pflegeeinrichtungen.

Pflegeimmobilien gehören zu den bekanntesten Anlagen. Aus welchem Grund könnten Sie sich jetzt fragen? Die Lösung ist einfach. Wer hier anlegt, profitiert abgesehen von einer guten Gewinnmarge von zahlreichen anderen Vorzügen, die sich durchaus sehen lassen können.

  • Vorbelegungsrecht
    Einige dieser Angebote haben einen besonderen Zusatznutzen. Käufer haben das besondere Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Immobilie desselben Betreibers bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer daselbst, sondern auch für seine Familienangehörigen.
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Kapitalanleger also Sie als Besitzer muss nicht regelmäßig vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Seniorenresidenz selbst. Egal wo Sie wohnen, vielleicht auch in Gütersloh? Dennoch ist es durchaus möglich eine Renditeimmobilie in Dresden zu kaufen.
  • Geringe Instandhaltung
    Für die Instandhaltung ist zum Hauptteil der Betreiber der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Suche 2 Zimmer Wohnung zu Kaufen
    Investition in „Suche 2 Zimmer Wohnung zu Kaufen“ zeichnet sich als raffinierte Eingebung zur Geldanlage aus. Durch die Potenzierung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer auffallend über der Preissteigerung liegenden Gewinnmarge und dies bei zeitgleich hohem Schutz des investierten Geldes.
  • Günstiges Preisniveau
    Schon um 80.000 Euro starten einige Angebote. Viele Pflegeappartments liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Günstige Finanzierungsangebote mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Mietrenditen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Hinzu kommt die gerade jetzt niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Staatliche Förderprogramme
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderungswürdigen und förderungswürdigen Pflegeimmobilien. Staatliche Förderungen können immer ausschließlich bei förderfähigen Pflegeappartments hinzugerechnet werden. Dazu zählen Behindertenheime, Hospize, stationäre Pflegeheime, psychiatrische Kliniken. Bei Leerstand der Pflegeimmobilie oder beim Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderungswürdigen Immobilien nicht auf den Mietzins verzichtet werden. In einem solchen Fall springen staatliche Stellen (nämlich die Sozialbehörden) ein und übernimmt diese. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Kapitalanleger bedeutet das, dass hier keine staatlichen Unterstützungen über die steuerrechtlichen hinaus zum tragen kommen.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch Abschreibungen können steuerliche Aspekte umgesetzt werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Wenn Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.

Die Pflegeimmobilien sind wirtschaftlich immer interessant

Schnell und zuverlässig die wesentlichen Informationen erhalten – mit unserem kostenlosen Newsletter.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passgenaue Objekt in der von Ihnen gewünschten Lage. Dabei helfen uns nicht nur unsere lange Erfahrung und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Gespür. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Service für Kapitalanleger Profitieren Sie beim Kauf einer Pflegeimmobilie von zahlreichen Vorzügen und erzielen Sie auf Dauer verlässliche und hohe Renditen. Wir beraten Sie gerne!

Dresden