Seniorenwohnungen Frankfurt

Seniorenwohnungen Frankfurt

Rendite-Immobilien – Immobilien als Kapitalanlage

Das Thema für heute:

Netto-Mietrendite Seniorenwohnungen: Der Erwerber der Seniorenwohnanlage plant im Allgemeinen mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erreichen, das heißt, die Gewinne (Mieten) müssen in Verbindung zum investierten Vermögen (Kaufpreis) idealer Weise hoch sein. Besagter Anschauung trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Seniorenwohnungen Frankfurt Brandenburg an der Havel

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Renditeobjekt bezeichnet, als Investition ist die gewöhnliche Einsteigerimmobilie. Sie eignet sich insbesondere für Investoren, die bis dato im Immobilienkapitalanlagebereich noch nicht sonderlich fachkundig sind.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passende Objekt in der von Ihnen gewünschten Lage. Dabei helfen uns nicht nur unsere lange Praxis und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Neugierig? Am besten gleich Kontakt aufnehmen und einen individuellen Termin zur Beratung vereinbaren. Gerne begleiten wir Sie auch bei der Besichtigung eines Pflegeheims Ihrer Wahl.

Gerne kümmere ich mich persönlich um Ihr Anliegen! Teilen Sie mir dazu einfach kurz mit, wie und wann ich Sie am bequemsten erreichen kann.

Seit bald zwanzig Jahren im 2-Jahres-Rhythmus Bekanntgabe der Pflegestatistik nach SGB XI

  1. 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige von ihnen insgesamt stationär versorgt: 783 000 (27 %).
  2. In der denkbar kurzen Zeit von 14 Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Diese Zunahme liegt in letzter Konsequenz kräftig über der demografischen Erwartung.
  3. Die Sachlage im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: 83 % der Pflegebedürftigen sind jenseits des 65. Lebensjahres oder älter; 85 Jahre und älter waren 37 %.
  4. Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Leute der Bundesrepublik Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Anbetracht der höheren Lebensdauer ist dies allerdings nicht sonderlich erstaunlich.

Die Vorteile und Risiken von Pflegeimmobilien als Geldanlage

Warum es sich nun rentiert in Pflegeappartements Geld Gewinn bringend zu verwenden. Seniorenresidenz als Kapitalanlage kaufen. Pflegeheimprojekte werden immer öfter in einzelne Appartements unterteilt und an Privatanleger verkauft ? reibungslos ohne Vermietrisiken und eine garantierte Mietrendite eingeschlossen. Das kann sehr ergiebig sein. Die in den letzten Jahren zu knapp beabsichtigten Kapazitäten machen sich heute in fehlenden Heimplätzen bemerkbar. Anleger sind deshalb willkommen – denn diese sind mit Der bereits seit vielen Jahren großzügig stattfindende Ausbau geschieht im Augenblick immer öfter mit Geld von Anlegern. Privatanleger sind häufig in der Lage zumindest ein einzelnes Appartment zu bezahlen – die Betreibergruppe übernimmt dabei alle vermietertypischen Aufgaben wie die möglichst andauernde Appartementvermittlung und Instandhaltung. Gesicherte Renditen von vier bis sechs Prozent machen es dem an vernünftigen Gewinnen interessierten Anleger schmackhaft eine positive Kaufentscheidung zu treffen.

Brandenburg an der Havel

Auch mit kleinem Geldbeutel vom Immobilienboom profitieren!

In Seniorenwohnungen anlegen. Wieso? Die Investition in Anlageimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Speziellen verspricht langen Erfolg. Vor allem für sicherheitsbewusste Anleger, die eine bewährte Kapitalanlage brauchen. Wenn der Preisauftrieb greift steigen die Monatsmieten , so verdienen Eigentümer eines Appartements ohne Frage daran. Zu erwartende Aufwertungen bei Immobilien lassen die Prognose zu, dass der Verkauf mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Profit realisierbar ist. Eine mustergültig geeignete Investitionsmöglichkeit um perfekte Verdienste und Interesse weckende Wertsteigerungen zu erlangen ist eine Investition in ein Zinshaus. Seit Hunderten Jahren stellen Zinshäuser ertragsreiches Anlageobjekt dar und bedeuten mehrjährig Stabilität und Sicherheit. Es ist nicht ganz ohne großen Aufwand möglich, mit Häusern eine angemessene Rendite zu machen. Bald sind es nur sehr wenige Immobilien, die in Zukunft bei Kaufpreissteigerungen einen Anteil haben werden. Die über dem Durchschnittswert liegenden hohen Gewinnmargen und eher geringfügigen Risiken sind zusätzliche Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Banken erwirtschaften bereits seit zahlreichen Jahren grandiose Einkünfte. Der mehrheitlichen Anzahl an Kleinanlegern ist sie jedoch nach wie vor ein recht exotisches Anlagemodell. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um affengeile Geldanlagegelegenheiten mit künftig extrem attraktiver Gewinnmarge.

Vorteil Altersabsicherung

Eine Großzahl an Menschen leben in der heutigen Zeit um Jahre länger als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Diese Verlängerung von Lebenszeit führt zu den positiven Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Andererseits nehmen die Gebrechen, die mit einem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Pflegeheime können stationäre Pflegeheime sein. Sie zählen als sogenannte Sozialimmobilien zu den vom Staat geförderten Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderungswürdig sind. Zu diesem Bereich gehören zum Beispiel Altenwohnheime, betreutes Wohnen ebenso lokale Pflegeeinrichtungen.

  • Vorteilhafte Entwicklung des Pflegemarktes in den folgenden Jahren
    Der demographische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende Investition. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Gesellschaft wird ständig älter, die steigende Forderung nach Pflegeheimen.
  • Stabile Einnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag mit einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. In aller Regel kann solch ein Vertrag durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies jedenfalls bei förderfähigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Anständige Mietrenditen
    Gesicherte Renditen von oftmals Vier bis Sechs % des Marktpreises jährlich lassen sich durch die stabilen Mieteinnahmen und steuerlichen Vorteilen erreichen.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Pflegeimmobilie kaufen. Sie haben somit alle Rechte des Grundeigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie zu jeder Zeit vermarkten, weggeben, vererben.
  • Geförderte Kapitalanlageform
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann jedoch ausschließlich bei förderfähigen Pflegeappartements hinzugerechnet werden. Dazu zählen stationäre Pflegewohnheime, psychiatrische Kliniken, Sterbehäuser, Behindertenheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderungswürdigen Immobilien nicht auf die Mieteinnahmen verzichtet werden. Diese übernimmt der Staat. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Seniorenwohnungen Frankfurt
    Investition in „Seniorenwohnungen Frankfurt“ ist und bleibt eine unvergleichliche Entscheidung zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Bereich lassen sich im Augenblick Gewinn und Sicherheit besser verbinden.
  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeeinrichtungen, nicht zu den Aufgaben des Besitzers .

Pflegeappartement – Eine Investition in die Zukunft

Planen Sie eine lukrative Geldanlage im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie ideal.

Sie interessieren sich für eine sichere Geldanlage? Wir haben zusammen mit Experten alles Nennenswerte zum Thema Pflegeimmobilien zusammengetragen. Fordern Sie hier kostenlos und ohne Verpflichtung unseren Ratgeber mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Geldanlage an.

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Seniorenwohnungen Frankfurt Brandenburg an der Havel