Renditeberechnung

Renditeberechnung

Kapitalanleger Aufgepasst! Die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage. Eine Investition in Ihre Zukunft!

Unser Thema heute:

Diese besondere Investition liegt im starken Trend wegen des Wandels der Altersstruktur hier in Europa, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Renditeberechnung Iserlohn

Für Renditeimmobilien ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie sollte der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine angemessene und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erstehen. Eine Rendite-Immobilie als Geldanlage eignet sich absolut für fast alle Investoren.

Wir freuen uns auf Ihren Telefonanruf. Sie erreichen uns 24 Stunden.

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Mitteilung von Datenmaterial zur Pflegebedürftigkeit nach SGB XI seit 1999

  • Auffällig ist, dass Frauen ab annäherungsweise dem achtzigsten Altersjahr eine merklich höhere Pflegequote aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So ist zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern in der gleichen Altersgruppe hingegen „bloß“ einunddreißig Prozentpunkte. Das lässt sich aber auch damit rechtfertigen, dass besonders häufig die Ehefrau des Mannes noch lebt und die Pflege zu Hause zu einem großen Beitrag beispielsweise in Gemeinschaft mit der Diakonie übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig im Sinne § 109 SGB XI sind, sind hauptsächlich im Unterschied dazu Witwen.
  • Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Personen in der BRD der Pflege Bedürftigen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): mehrheitlich Frauen (67 Prozent). Deutlich mehr als ein Drittel der Leistungsempfänger waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen einer kurzen Etappe von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als 16% – und das obwohl die Bevölkerungszahl sich gegenläufig entwickelte.
  • Der wachsende Markt: Von 1999 bis 2015 steigt die Menge an Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als vierzig Prozent.
  • Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Anzahl der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um ein Drittel (192 000 Pflegebedürftige) angestiegen. Dieses Wachstum liegt alles in allem stark über der Bevölkerungsstatistik.

Weitere Anlageimmobilien als Kapitalanlage finden

Für Anlage-Immobilien ist, wie für alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Eigentumswohnung sollte unter anderem der bauliche Zustand von einem unabhängigen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine angemessene und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erstehen. Eine Rendite-Immobilie als Investition eignet sich allgemein für einen Hauptteil der Investoren.

Anlage Immobilien

Worin unterscheiden sich vermietete Sachwerte von einer traditionellen Geldanlage?!

In Pflegewohnungen investieren? Warum? Wieso? Und vor allem lohnt das? Die Vermögensanlage in Kapitalanlageimmobilien im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeimmobilien im Speziellen macht sich bezahlt. Insbesondere angebracht für größere Risiken vermeidende Privatanleger, welche eine zuverlässige Vermögensanlage suchen. Steigen die aufzubringenden Monatsmieten , so verdienen Eigentümer des Heimplatzes sicher. Wer seine Immobilie loswerden will, kann dies erwartungsgemäß mit einer hübschen Preissteigerung zu jeder Zeit tun. Die außergewöhnlich passende Investidee um hohe Gewinnmargen und Wertzuwächse zu erlangen ist eine Investition in eine Rendite-Wohnanlage. Seit vielen Jahren sind Häuser hervorragendes Investment und bringen mehrjährig Stabilität. Es ist jedoch schwieriger geworden, mit Appartements hohe Rendite zu erlangen. Kaufpreissteigerungen bei Appartments? In der Zukunft gewinnen nur noch sehr wenige. Die überdurchschnittlich beachtlichen Renditen und tendenziell geringen Risiken sind übrige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Versicherungen erwirtschaften schon seit zahlreichen Jahrzehnten überwältigende Überschüsse. Der mehrheitlichen Zahl an privaten Investoren ist sie zugegeben noch ein recht unentdecktes Vorsorgeschema. Schließlich handelt es sich hier um affengeile Investitionsgelegenheiten mit perspektivisch absolut interesse weckender Rendite.

Marktversagen im Wohnungsmarkt

Pflegeappartements zählen zu den sicheren Anlagen. Aus welchem Grund können Sie sich nun fragen? Die Lösung ist leicht. Wer als Kapitalanleger hier Geld anlegt, lebt abgesehen von der angemessenen Gewinnspanne von vielen anderen Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Eine Entwicklung dieser Jahrzehnte: Geldanlage in Seniorenwohnungen in Iserlohn? nicht zuletzt sondern auch weil heute kalkulierbar wird, dass eine immer älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Bevölkerung dazu führt, das in naher Zukunft abrufbare Kapazitäten an Pflegeplätzen nicht reichen werden.

Wie lässt sich die Situation am Sparmarkt heute darstellen? Geld anlegen in den Bausparvertrag? Zinsbriefe und Fonds rentieren um Null. Wenn dabei eine Mini-Rendite heraus kommt, wird sie von Steuern und Inflation aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Aktien, Fonds und Derivate, führt bei vielen zu Befürchtungen und zu einem Flashback an den New-Economy-Crash nach dem 10. März 2000. Auch aus heutiger Perspektive gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr erneut eingesetztes Kapital zu verlieren. Die Kapitalanlage in ein Altenheim beziehungsweise der Pflegewohnung verspricht hingegen einem Kapitalanleger eine vernünftige Sicherheit und Rendite.

  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Pflegeimmobilie werden Sie als Eigner im Grundbuch eingetragen. Der Eigentümer bekommt somit alle Rechte des Wohneigentums. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit veräußern, zum Geschenk machen, vermachen.
  • Geförderte Anlageform
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderungswürdigen und förderungswürdigen Pflegeimmobilien. Die staatlichen Förderungprogramme können immer nur bei förderungswürdigen Immobilien einbezogen werden. Es handelt sich hier um Hospize, Behindertenheime, psychiatrische Einrichtungen, stationäre Pflegewohnheime. Bei einem Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeappartments nicht auf die Mieteinnahmen verzichtet werden. In diesem Fall springt der Staat ein und übernimmt diese. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Vorteilhaftes Preisniveau
    Der typische Kaufpreis einer Seniorenwohnung liegt meist zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Wirklich günstige Finanzierungsangebote und die oben gezeigten Erträgen führen zu einem kleinen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Hinzu kommt die gerade jetzt niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Inflationsschutz
    Üblicherweise sind die Mietverträge an allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Abständen an steigende Preise angepasst wird.
  • Renditeberechnung
    Ein Investment in „Renditeberechnung“ ist und bleibt eine raffinierte Wahl zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Gebiet lässt sich gegenwärtig Ertrag und Schutz besser darstellen.
  • Gesicherte Einnahmen
    Ein Mietverhältnis wird mit einem Generalmietvertrag mit einer Vertragslaufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Oft kann solch ein Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies auf jeden Fall bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien, nicht auf die Mieteinnahmen verzichten.

Die Sozial-Immobilie kann leicht erworben werden

Entschließen Sie sich nach der umfangreichen Beratung durch Ihren persönlichen Kundenbetreuer für ein Investment in eine Renditeimmobilie, sind die weiteren Schritte zur Abwicklung Ihres Immobilienkaufs ganz einfach!

Hier finden Sie unsere Auswahl an deutschlandweiten Anlageobjekten. Ihr Wunschobjekt ist hier noch nicht dabei? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Anlage Immobilien