Rendite Wohnung Kaufen

Rendite Wohnung Kaufen

Anlagemöglichkeiten in vermietete Sachwerte: So lassen sich Renditen von vier bis fünf Prozent erzielen

Warum sich die Sozial-Immobilie für Privatanleger rechnet? Der Markt für Pflegeimmobilien vergrößert sich seit zwei Dekaden unaufhörlich. Nutzen Sie diese Möglichkeit, denn erfahrene Spezialisten begründen hier wovon die Gewinnspanne bei der Anschaffung einer Pflege-Immobilie abhängig ist.

Rendite Wohnung Kaufen Gütersloh

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Zinshaus bezeichnet, als Geldanlage ist die konventionelle Einsteigerimmobilie. Sie eignet sich insbesondere für Anleger, die bis jetzt im Immobilienkapitalanlagebereich noch kein Know-how gesammelt haben.

Wir erläutern Ihnen nachstehend, warum wir unsere Unternehmenstätigkeit auf die Geldanlage Pflegeimmobilie fokussieren. Genauer gesagt konzentrieren wir uns auf die Vermittlung von Pflegeapartments ausschließlich in Form des Direkterwerbs mit Grundbucheintrag.

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Gütersloh kaufen wollen: Güterslohs Fachmann steht Ihnen auch hier fachkundig zur Verfügung.

Vereinbaren Sie gern eine individuelle Beratung mit uns, gern stellen wir Ihnen das Projekt unverbindlich vor.

Datenveröffentlichung im 2-jährigen Rhythmus zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  • 2015 gab es 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, davon zusammengenommen in Heimen vollstationär betreut: 783 000 (27 %).
  • Kräftig steigende Nachfrage: Von 1999 bis 2015 steigt die Menge an Menschen, die gepflegt werden müssen um mehr als vierzig Prozent.
  • Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger der Bundesrepublik pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich waren es Frauen mit fast zwei Dritteln. Anbetracht der höheren Lebensdauer ist dies jedoch nicht erstaunlich.
  • Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Personen in Deutschland der Pflege Bedürftigen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. 35 Prozent der Menschen, die gepflegt werden müssen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb einer kurzen Etappe von 10 Jahren stieg damit die Zahl der Leistungsempfänger um mehr als 16%.
  • In der Klasse größer 69, aber kleiner 76 sind „lediglich“ 5 Prozent pflegebedürftig. Mit steigendem Alter ändert sich das schnell und stark. In der Generation der über 90-Jährigen sind es bereits zwei Drittel. Schlußfolgerung, je älter desto mehr steigt das Wagnis pflegebedürftig zu werden progressiv an.

Renditen zwischen 4,2 und 5,5 % Investieren in Pflegeimmobilien

Für Renditeimmobilien ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Kauf einer Renditeimmobilie sollte u.a der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erwerben. Eine Rendite-Immobilie als Investition eignet sich allgemeingültig für fast alle Kapitalanleger.

Pflegewohnungen

Welche Möglichkeiten gibt es bei Anlageimmobilien?!

In Pflegewohnungen anlegen. Anlegen in Kapitalanlageimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Speziellen bedeutet mehr Erträge als bei anderen als sicher bezeichneten Finanzanlagen. Vor allem für konservative Geldgeber, welche eine bewährte Geldanlage benötigen. Wenn der Preisauftrieb durchgreift steigen die aufzubringenden monatlichen Mieten an, so verdienen Vermieter eines Appartments sicher hierbei. Betongold mit Rendite vermarkten ist bei den zu erwartenden Aufwertungen zukünftig zweifelsohne ohne Bedenken möglich. Eine trefflich passende Investidee um perfekte Gewinnspannen und entzückende Performance zu erreichen ist eine Anlage in ein Zinshaus. Nicht erst seit dem Beginn der Hypothekenkrise wächst die Wichtigkeit von Immobilien als das ideale Anlagevehikel. Angemessene Rendite mit normalen Wohnungen zu schaffen ist in den verflossenen fünf Jahren und in jedem folgenden Jahr immer schwerer geworden. Es gibt nur sehr wenige Immobilien, die demnächst bei Kaufpreissteigerungen teilhaben werden. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnmargen und verhältnismäßig geringfügigen Risiken sind sonstige Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Versicherungen erwirtschaften bereits seit zahlreichen Dekaden beachtenswerte Einkünfte. Der mehrheitlichen Anzahl an kleinen Investoren ist sie aber nach wie vor eine relativ anonyme Vorsorgeform. Dabei handelt es sich hier um außergewöhnlichee Investitionsgelegenheiten mit künftig enorm faszinierender Gewinnspanne.

Ihr Service rund um die Immobilie

Ein Trend dieser vergangenen Zeit: Investition in Sozialwohnungen in Gütersloh? nicht zuletzt vor allem wegen der Änderung der deutschen Altersstruktur .

Pflegeimmobilien können stationäre Pflegeheime sein. Diese zählen als die bekannten Sozialimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates geförderten Geldanlagen die gleichzeitig förderungswürdig sind. In diesen Bereich gehören zum Beispiel Alten-Wohnheime, betreutes Leben sowie stationäre Pflegeeinrichtungen.

  • Pflegemarktentwicklung in den nächsten Jahren
    Der demographische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet einem Kapitalanleger einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende und zugleich sichere Kapitalanlage. Die Schlussfolgerung daraus: Die Menschen werden nachweislich demzufolge ständig älter, ein vermehrter Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Rendite Wohnung Kaufen
    Investition in „Rendite Wohnung Kaufen“ zeichnet sich als pfiffige Eingebung zur Vermehrung von Kapital aus. Wo lassen sich im Augenblick Gewinn und Sicherheit besser verbinden.
  • Belegungsrecht
    Kapitalanleger erhalten oftmals das besondere Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Immobilie derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selbst, sondern auch für seine nahen Familienangehörigen.
  • Geförderte Anlageform
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Staatliche Förderungprogramme können jedoch nur bei förderungswürdigen Pflegeappartements einbezogen werden. Dazu zählen Sterbehäuser, Behindertenheime, stationäre Pflegewohnheime, psychiatrische Institutionen. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder beim Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien nicht auf den Mietzins verzichtet werden. In diesem Fall springt Vater Staat ein und übernimmt diese. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Teuerungsschutz
    Gemeinhin ist es Usus, die Pachtverträge an die allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in zyklischen Intervallen an den steigenden Preisindex angepasst wird.
  • Das funktioniert Deutschlandweit
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt kann den Reinertrag seiner Pflegewohnungen genießen, denn die gewöhnliche Verpachtung wird komplett vom Pächter übernommen. Ist Ihre Heimatstadt Neubrandenburg? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegeimmobilie in Gütersloh zu kaufen.
  • Immer noch Einkaufspreise!
    Schon bei 80.000 Euro starten erste Angebote. Viele Kaufpreise von Pflegeappartements liegen zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. In Verbindung von günstigen Finanzierungen mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Hinzu kommt die gerade jetzt niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Ständige Mieten
    Ein Mietverhältnis wird durch einen Generalmieter und einer Laufzeit von oftmals 20 Jahren abgeschlossen. Häufig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer der Pflegeimmobilie, so gilt dies jedenfalls bei förderungswürdigen stationären Pflegeimmobilien, nicht auf vertraglich besicherte Mieteinnahmen verzichten.

Renditeimmobilien in Gütersloh

Wir erläutern Ihnen im Folgenden, warum wir unsere Unternehmenstätigkeit auf die Geldanlage Pflege Immobilie fokussieren. Genauer gesagt konzentrieren wir uns auf die Vermittlung von Pflegeapartments ausschließlich in Form des Direkterwerbs mit Grundbucheintrag.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen oder einer gemeinsamen Besichtigung zur Verfügung. Es lohnt sich. Lehnen Sie sich zurück. Wir suchen die passende Immobilie für Sie. Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Anliegen und Ihre Smartphonenummer.

Pflegewohnungen