Rendite Einer Immobilie

Rendite einer Immobilie

Legen Sie Ihr Geld auf die sichere Seite

Garantierte Mieteinnahme auch bei Leerstand. Lassen Sie sich unverbindlich informieren! Sicherheit durch konstante Miete:

Die Nachfrage an Pflege-Immobilien wächst fulminant. Der demographische Wandel hat wesentliche Auswirkungen. Eine sinkende Anzahl an jungen Menschen steht stets Jahren einer steigenden Anzahl an älteren Erdenbürgern gegenüber. Die Bewohner von Deutschland sind älter als das arithmetische Mittel im restlichen Europa, in 2060 wird geschätzt jeder dritte älter als 65 und jeder siebte über 80 Jahre alt sein. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten Jahre bis 2060 auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Diese Form der Sicherstellung von Erlösen für die nächsten 20 Jahre stellt einen aktuellen Trend dar wegen des demografischen Wandels, dem ein steigender Bedarf an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Rendite einer Immobilie Duisburg

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird diese Immobilie linear mit zwei Prozent über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben.

Pflegeimmobilie, Ferienhaus oder Baudenkmal – welche Art der Anlage für Sie die richtige ist, welche Maßnahmen unternommen und welche Fragen geklärt werden müssen wir beraten Sie in allen Belangen und finden für Sie die geeignete Immobilie. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam an Ihrer sorgenfreien Zukunft zu arbeiten.

Ich habe Interesse an dem Objekt und bitte um Zusendung von Informationsmaterial.

Pflegestatistik zeigt seit zwanzig Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  • 2009 waren 2,34 Millionen Frauen und Männer in der Bundesrepublik Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der der Pflege Bedürftigen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen dieser kurzen Phase von 10 Jahren stieg damit die Zahl der Menschen, die gepflegt werden müssen um mehr als 16% – und das obwohl die Bevölkerungszahl sich gegenläufig entwickelte.
  • Der Sachverhalt im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: Der Anteil der über 85-jährigen Menschen, die gepflegt werden müssen betrug bereits zu diesem Zeitpunkt ca. 37 Prozent.
  • Es waren 2015 in Deutschland etwa 2,9 Millionen Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Zunahme um fast 900.000 Pflegebedürftige.

Die Anlageform

Für Renditeobjekte die wir hier einmal genauer beleuchten wollen ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Renditeimmobilie muss u.a der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erstehen. Ein Zinshaus als Geldanlage eignet sich generell für fast alle Kapitalanleger.

Die risikofreie Altersvorsorge nutzen Sie Pflegeimmobilien als Geldanlage!

In Pflegeimmobilien investieren! Wie geht das? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Die Investition in Wohnimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Pflegewohnungen im Besonderen rentiert sich. Besonders geeignet für risikoaverse Geldgeber, die eine zuverlässige Geldanlage brauchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so profitieren Besitzer des Appartments sicher hieran. Dieses Objekt mit Überschuss vermarkten ist bei den zu erwartenden Preissteigerungen demnächst mit Sicherheit ohne Bedenken möglich. Eine Investition in ein Renditeobjekt ist perfekt geeignet, um hohe positive Ergebnisse und Wertzuwächse zu erarbeiten. Seit zig Jahren sind Immobilien ein hervorragendes Kapitalanlageziel und bringen über Jahre hinweg Stabilität. Es ist nicht so leicht wie noch 8 Jahre zuvor, mit Appartements eine interessante Rendite zu machen. Wertsteigerungen bei Häusern? In der Zukunft einen messbaren Anteil haben nur noch sehr wenige. Die oberhalb dem Durchschnittswert befindlichen immensen Gewinnmargen und tendenziell geringfügigen Risiken sind zusätzliche Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen bereits seit vielen Monden grandiose Erlöse. Vielen Kleinanlegern ist sie allerdings noch ein eher anonymes Vorsorgeschema. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um treffliche Investitionschanceen mit zukünftig absolut hochinteressanter Rendite.

Top Kapitalanlage: Pflegeappartement in Duisburg

Bei einer großen Anzahl an Renditejägern noch immer einigermaßen unbekanntes Anlageobjekt. Bei professionellen Anlegern wie Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds sowie bekannten Family Offices schon seit den Achtzigern dagegen als lukratives Anlagevehikel bekannt. Die traurige Praxis . Die Allgemeinheit spart für die Altersvorsorge nicht nur zu wenig, sondern leider auch in das falsche Anlageobjekt. Jeder 2. beschäftigt sich nur am Rande oder gar nicht mit dem Thema seiner Altersvorsorge. Zukünftig gilt: Eine riesige Rentenlücke wird erwartet, denn die gesetzliche Rente allein wird beileibe nicht ausreichend sein. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard im Alter aufrecht erhalten werden.

Eine Entwicklung der letzten Jahre: Investition in Seniorenwohnungen in Duisburg, nicht zuletzt sondern auch weil vorhersehbar wird, dass die älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Population dazu führen muss, das in naher Zukunft heute abrufbare Kapazitäten nicht reichen werden.

  • Langjährige Mieten
    Ein Pachtvertrag wird durch einen Generalmietvertrag und einer Laufzeit des Vertrages von mindestens 20 Jahren abgeschlossen. In aller Regel kann solch ein Vertrag durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, auf jeden Fall bei förderungswürdigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf im Vertrag vereinbarte Mieteinnahmen verzichten.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Einige dieser Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Kapitalanleger haben das vorteilhafte Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeeinrichtung innerhalb der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Anleger daselbst, sondern auch für seine nahen Angehörigen.
  • Staatliche Förderprogramme intelligent nutzen
    Es gibt hierbei Unterschiede zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann jedoch ausschließlich bei förderungswürdigen Pflegeappartments berücksichtigt werden. Es handelt sich hierbei um stationäre Pflegeheime, Behindertenheime, psychiatrische Einrichtungen, Hospize. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeappartments nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. Diese übernimmt der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Attraktive Erträge
    Stabile Mietrenditen zwischen oftmals über Vier Prozent des Kaufpreises per annum lassen sich durch die stabilen Pachteinnahmen und den gewährten steuerlichen Vorteilen erzielen. So ergibt sich folglich, dass Pflegewohnungen schon nach Zwanzig Jahren in Abhängigkeit der gewählten Tilgung selbst bezahlen.
  • Rendite einer Immobilie
    Investition in „Rendite einer Immobilie“ ist und bleibt eine kreative Entscheidung zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Umfeld lässt sich im Augenblick Rendite und Sicherheit besser verbinden.
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Käufer also Sie als Besitzer muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Renditeimmobilie . Der Name Ihrer Heimatstadt lautet Kiel? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Seniorenresidenz in Duisburg anzuschaffen.
  • Positive Entwicklung des Pflegemarktes in den nächsten Jahren
    Die Änderung der Gesellschaftsstruktur ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet Ihnen die Möglichkeit für eine effektive Investition. Unsere Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeeinrichtungen.

Renditeimmobilien in Duisburg

Aus Diskretionsgründen ist es uns leider nicht möglich, alle bei uns im Angebot befindlichen Objekte online zu zeigen. Wir bitten Sie daher, in jedem Fall, um eine unmittelbare Kontaktaufnahme! Sie sind auf der Suche nach einem lukrativen Renditeobjekt oder möchten in Konzepte investieren, finden jedoch kein passendes Objekt am Markt? Kontaktieren Sie unverbindlich unseren zuständigen Berater für Anlageobjekte, um aktuelle Angebote zu erhalten. Hier trifft kundenorientierte Dienstleistung auf Kreativität und umfangreiche Marktkenntnis.

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Duisburg