Pflegeimmobilien In Bayern Kaufen

Pflegeimmobilien in Bayern Kaufen

Immobilienmärkte im Fokus: Banken, Börsen & Betongold

Unser Thema heute:

Diese Form der Absicherung von Einkommen für die nächsten fünfundzwanzig Jahre stellt einen aktuellen Trend dar wegen des demografischen Wandels, dem ein wachsende Nachfrage an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Die Nachfrage an Pflegeimmobilien wächst gewaltig. Der demographische Wandel hat essentielle Konsequenzen. Mehr und mehr ältere Menschen stehen einer kleineren Anzahl jungen Menschen gegenüber. Die Bürger Deutschlands sind älter als der Durchschnitt im restlichen Europa, Schätzungen gehen davon aus, dass im Jahr 2060 wird wahrscheinlich jeder dritte älter als 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein wird. Zugleich steigt die Anzahl an Pflegebedürftigen die nächsten Jahre bis 2060 auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Pflegeimmobilien in Bayern Kaufen Wilhelmshaven

Für Zinshäuser auf die wir hier blicken wollen ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie muss unter anderem der Bauzustand von einem unabhängigen Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erwerben. Ein Zinshaus als Investition eignet sich allgemeingültig für einen Hauptteil der Anleger.

Sie interessieren sich für eine sichere Geldanlage? Wir haben gemeinsam mit Experten alles Nennenswerte zum Themenbereich Pflegeimmobilien zusammengetragen. Fordern Sie hier kostenlos und ohne Verpflichtung unseren Ratgeber mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Geldanlage an.

Zu allen auf unserem Marktplatz angebotenen Anlage-Immobilien erhalten Sie immer auch eine umfassende Standortbeschreibung! Gerne beraten wir Sie individuell bei der Bewertung eines Standortes. Sie erreichen uns schnell über das Kontaktformular.

Sprechen Sie uns einfach an! Gerne helfen wir Ihnen mit detaillierten Informationen zu allen Vorzügen und auch Risiken einer Pflegeimmobilie als Geldanlage weiter. Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen in diesem Gebiet.

Seit zwanzig Jahren wird von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder im 2-jährigen Takt die Pflegestatistik nach SGB XI erhoben. Mit der Publikation dieses Datenmaterials hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

  1. Kräftig zunehmende Nachfrage: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Menge an Leistungsempfängern gem. SGB XI um mehr als vierzig Prozent.
  2. Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland 2.860.000 Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren gerade einmal 2,02 Millionen Einwohner pflegebedürftig. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  3. Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „lediglich“ jeder Zwanzigste fünf Prozent pflegebedürftig, so wurde auf der anderen Seite für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Einwohner dieser Alterklasse betrug dabei 66%.
  4. 2015 waren 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon alles in allem stationär betreut: 783 000 (27 %).

Checkliste: Wohnungskauf Wilhelmshaven

Schon seit Jahrhunderten haben sich Immobilien als eine ebenso langlebige wie stabile Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes viel anfangen. Das gilt für die krisensichere Vorsorge angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdvermietet und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Geldanlage ist die ETW genauso gut geeignet wie eine Ferienimmobilie. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Kapitalanlageklasse lässt sich eine wertbeständige gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Senioren Immobilien als Investition sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine ganz sichere Anlagemöglichkeit. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört ihre nachhaltige Renditeerwartung. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich losgelöst von wiederholenden Aufs und Abs am Anleihemarkt. Immobilien überleben im wahren Sinne des Wortes Inflationen und Preisverfall. Nicht umsonst werden sie gerne als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgezielt. Auch, oder besonders in Krisenzeiten wird seiner Wertstabilität wegen bevorzugt in Goldmünzen investiert. Die Immobilie vereint mit der gleichnishaft ausgedrückten Beständigkeit von Beton und der Werthaltigkeit des Goldes beides in sich.

Altenwohnung

Hohe Renditen im Osten und Westen möglich!

In eine Seniorenwohnanlage investieren! Warum? Lohnt sich das? Ein Investment in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegewohnungen im Speziellen rentiert sich. Vor allem für sicherheitsbewusste Privatanleger, die eine gute Geldanlage ihr Eigen nennen wollen. Wenn der Preisanstieg greift steigen die Mieten , so profitieren Eigner eines Appartments jedenfalls daran. Ein solches Objekt mit Rendite auf den Markt bringen ist bei den kommenden Wertsteigerungen in der Zukunft mit Sicherheit kurzerhand zu machen. Eine außergewöhnlich geeignete Chance um perfekte Verdienste und entzückende Wertzuwächse zu erarbeiten ist eine Geldanlage in eine Anlageimmobilie. Schon seit einigen Jahrhunderten sind Wohngebäude ein ertragsreiches Anlageziel und bringen Jahr für Jahr Stabilität und Sicherheit. Gute Gewinnspannen mit Appartments zu erreichen ist in den vorangegangenen 3 Jahren aber immer anspruchsvoller geworden. Aufwertungen bei Appartments? In prognostizierbarer Zeit etwas abbekommen nur noch ein paar wenige. Die überdurchschnittlich enormen Renditen und eher geringen Gefahren sind alternative Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Bankinstitute erwirtschaften bereits seit zahlreichen Monden großartige Gewinne. Den meisten privaten Anlegern ist sie bei allem Verständnis noch eine eher fremde Vorsorgeform. Hierbei handelt es sich hier um treffliche Geldanlageoptionen mit zukünftig extrem hochspannender Rendite.

Eine renditestarke und sichere Geldanlage finden

Pflegeappartements können stationäre Pflegeheime sein. Diese gehören als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates zugelassenen Kapitalanlagen die aus heutiger Sicht förderungsfähig sind. In diesen Bereich gehören jedenfalls Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen sowie stationäre Pflegeeinrichtungen.

Der Trend dieser letzten Zeit: Kapitalanlage in Seniorenwohnungen in Wilhelmshaven? nicht zuletzt vor allem wegen des demografischen Wandels .

Die Senioren leben in der heutigen Zeit viel länger als vor wenigen Jahren. Die Ausweitung der Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Generation an Rentnern erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Schwierigkeiten, die mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeplätzen.

  • Anständige Ergebnisse
    Heute in anderen Bereichen kaum noch realistische Vermietungsergebnisse von zumeist über 4 % des gezahlten Marktpreises per annum lassen mit den stabilen Mieteinnahmen und den gewährten Fiskalvorteilen darstellen.
  • Pflegeimmobilien in Bayern Kaufen
    Ein Investment in „Pflegeimmobilien in Bayern Kaufen“ ist und bleibt eine einzigartige Idee zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Gebiet lässt sich im Moment Gewinn und Schutz besser darstellen.
  • Gesicherte Einnahmen
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmietvertrag mit einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren vereinbart. Fast immer besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer des Pflegeappartements, so gilt dies jedenfalls bei förderungswürdigen stationären Pflegeimmobilien, nicht auf die Mieteinnahmen verzichten.
  • Schutz vor Inflation
    Die Mietverträge sind an die Preissteigerung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Pacht in wiederkehrenden Intervallen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige unserer Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Investoren haben oftmals das vorteilhafte Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Immobilie innerhalb derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. In vielen Fällen gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern gleichzeitig auch für Familienangehörige.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Immobilie werden Sie als deren Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte des Grundstückseigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung jederzeit vermachen, in Geld verwandeln, zum Geschenk machen.

Wie funktioniert die Beteiligung an Pflegeappartment?

Sie möchten umgehend mit uns in Kontakt treten? Dann rufen Sie doch einfach unseren persönlichen Ansprechpartner an oder besuchen Sie uns persönlich.

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Sie interessieren sich für die rentable Anlagemöglichkeit einer Altenwohnanlage? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Altenwohnung