Pflegeheim Chemnitz

Pflegeheim Chemnitz

Immobilienmärkte im Fokus: Banken, Börsen & Betongold

Mit dem demografischen Wandel steigt der Bedarf an Pflegeheimplätzen und veränderte prognostizierbar in den nächsten Jahren das Bedürfnis nach Pflegeplätzen und erzeugt vor diesem Hintergrund eine besondere Tendenz.

Pflegeheim Chemnitz Ulm

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden auch als Anlageimmobilie bezeichnet, als Investition ist sie die gewöhnliche Einsteigerimmobilie. Sie eignet sich vor allem für Kapitalanleger, die bislang im Immobilienkapitalanlagegebiet noch kein Know-how gesammelt haben.

Jetzt den Newsletter erhalten.

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Statistikveröffentlichung im zweijährigen Rhythmus zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  • Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Einwohner in Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Deutlich mehr als ein Drittel der Pflegebedürftigen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb 10 Jahren stieg damit die Zahl der Leistungsempfänger um mehr als 16%.
  • Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „erst“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig, so wurde demgegenüber für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Bürger dieser Gruppe betrug dabei 66%.
  • Der Wachstumsmarkt: Zusammengenommen um mehr als 40% gewachsene Anzahl an Pflegebedürftigen als 1999 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  • Die Sachlage im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: 83 % der Pflegebedürftigen waren jenseits des 65. Lebensjahres oder älter; 85 Jahre und älter waren 37 %.

Die Pflegeimmobilie ist eine Anlage mit Perspektive

Im Direktvergleich zu herkömmlichen Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorzügen. Durch die Kooperation mit fachkundigen und langjährig erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über eine große Zahl von Jahre hinaus garantiert. Die Betreiber der Seniorenresidenzen kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Pflegeappartements sind eine Anlageklasse mit einer anerkannten Standardisierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung erfolgt zu einem nicht unwesentlichen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Etagenwohnungen, aktuell in etwa Vier und Sechs Prozent; machen diese Investmentklasse für Investoren interessant.

Ulm

Formeln: Rendite berechnen für Ihre Immobilie – was müssen Sie beachten?!

In Pflegeimmobilien investieren! Wie? Funktioniert das? Die Vermögensanlage in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen rentiert sich in der in der von kaum noch spürbaren Zinsen geplagten Zeit. Insbesondere geeignet für größere Gefahren vermeidende Geldgeber, welche eine verlässliche Finanzanlage suchen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so verdienen Eigentümer eines Appartments sicher hierbei. Dieses Grundeigentum mit Überschuss abgeben ist bei den kommenden Aufwertungen in der nahen Zukunft absolut ohne Bedenken schaffbar. Hohe Renditen und Wertzuwächse kann perfekt mit der Kapitalanlage in eine Anlageimmobilie ergattert werden. Bereits seit Jahren sind Wohngebäude ertragsreiches Investment und bringen Jahr für Jahr Vertrauenswürdigkeit. Gute Erträge mit gewöhnlichen Appartments zu erreichen ist in den vorangegangenen 3 Jahren aber immer anstrengender geworden. Wertsteigerungen bei Appartments? In Zukunft etwas abbekommen nur noch ein paar wenige. Die über dem Durchschnittswert liegenden enormen Gewinnspannen und vergleichsweise geringen Unsicherheiten sind übrige Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Großanleger erwirtschaften bereits seit vielen Jahrzehnten imposante Einnahmen. Vielen kleinen Investoren ist sie indes nach wie vor eine recht anonyme Anlageform. Schließlich handelt es sich hier um großartige Kapitalanlagechanceen mit perspektivisch absolut hochinteressanter Gewinnspanne.

Wunderschön private Etagenwohnung mit Nachmittagssonne

Pflegeimmobilien können stationäre Pflegeheime sein. Sie zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlicherseits geförderten Kapitalanlagen die aus heutiger Sicht förderungsfähig sind. Zu diesem Bereich gehören zugleich Altenwohnheime, betreutes Leben sowie lokale Pflegeeinrichtungen.

Wir in Deutschland leben heute viel länger als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Verlängerung an Lebensspanne führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Herausforderungen, die mit dem höheren Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Wunsch nach Pflegeheimplätzen.

  • Staatliche Förderprogramme
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann immer ausschließlich bei förderfähigen Immobilien berücksichtigt werden. Dazu zählen stationäre Pflegeheime, Behindertenheime, psychiatrische Einrichtungen, Sterbekliniken. Bei einem eventuellen Leerstand der Pflegeimmobilie oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderungswürdigen Immobilien nicht auf den Mietzins verzichtet werden. Diese übernimmt in diesem Fall der Staat. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Kapitalanleger bedeutet das, dass hier keine staatlichen Unterstützungen über die steuerrechtlichen hinaus zum tragen kommen.
  • Pflegeheim Chemnitz
    Investition in „Pflegeheim Chemnitz“ zeichnet sich als kreative Eingebung zur Kapitalvermehrung aus. Durch die Vervielfachung des genutzten eigenen Kapitals durch den Kredit führt es zu einer eindeutig über der Inflation liegenden Ausbeute bei zugleich hoher Sicherheit.
  • Ständige Mieteinnahmen
    Ein Pachtvertrag wird durch einen Generalmieter und einer Vertragslaufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Oft kann dieser Vertrag durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer der Pflegeimmobilie, so gilt dies jedenfalls bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Sie als Verpächter müssen sich nicht um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.
  • Belegungsrecht
    Investoren haben oft das Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Immobilie der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Investor selbst, sondern gleichzeitig auch für seine nahen Familienangehörigen.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch die Abschreibung können steuerlich zu berücksichtigende Vorteile erreicht werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Sollten Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Sehr gute Ergebnisse
    Heute kaum noch realistische Renditen von oftmals über 4 Prozent des Einstandspreises p.a. lassen sich durch die stabilen Pachteinnahmen und möglichen Fiskalvorteilen darstellen.
  • Teuerungsschutz
    Gewohnte Handhabung ist es üblich, die Mietverträge an die Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in gleichmäßigen Intervallen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Häufig werden solche Zeitspannen fünfjährig angelegt.

In doppelter Hinsicht eine Absicherung für die Zukunft

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Pflegewohnungen oder ein Pflegeappartement als Investition begeistern, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner mit jahrzehntelanger Praxis, der für Sie die passende Wertanlage findet. Nutzen Sie unseren spezialisierten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Sie sind jederzeit Herzlich Willkommen. Wir freuen uns auf das Gespräch oder die Begegnung mit Ihnen.

Seniorenhaus