Kredit Kapitalanlage

Kredit Kapitalanlage

Nachfrage nach Renditeimmobilien steigt seit Jahren

Gesicherte Rendite auch bei Leerstand. Lassen Sie sich unverbindlich informieren! Sicherheit durch kontinuierliche Miete:

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation der deutschen Bevölkerung steigt der Bedarf an Pflegeplätzen und steigert seit mehreren Jahren zukünftig eindeutig prognostizierbar in den nächsten Jahren die Nachfrage nach Pflegeplätzen und erzeugt infolgedessen einen neuen Trend.

Die Einnahmen betreffen hier die Warmmieten und alle enthaltenen Nebenkosten. Diese Berechnung ist jedoch stark vereinfacht, da bei der Formel sowohl bei den Mieteinnahmen als auch beim Kaufpreis Besonderheiten zu berücksichtigen sind. So müssen zum Beispiel auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Kosten wie Instandhaltungsrücklage und Sonderverwaltungskosten berücksichtigt werden. Nach Abzug besagter laufenden Kosten erhält man die Nettomieten und folglich den Nettomietertrag vor Steuer. Viele Geldgeber finanzieren ihre Sozial Immobilie nicht komplett selbst, sondern nehmen hierfür eine Finanzierung auf. Dies bezeichnet man vielmals als Eigenkapitalrentabilität. Die Eigenkapitalrendite lässt sich durch die Einbeziehung eines Kredits unter bestimmten Grundlagen potenzieren, indem zum Beispiel einen Teil des Erwerbsbetrages über ein Darlehen finanziert, sofern die Kreditzinsen unterhalb des Ertrages liegen. Bei einer teilweisen Finanzierung z.B. in Höhe von 100.000 EUR des Erwerbspreises zu einem Zins von zwei % p.a. so muss man 2.000 EUR Zinsen zahlen, welche vom Mietgewinn abgezogen werden.

Kredit Kapitalanlage Gießen

Für Zinshäuser auf die wir hier blicken wollen ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Erwerb eines Renditeobjektes sollte unter anderem der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter oder Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine gute und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erwerben. Ein Renditeobjekt als Geldanlage eignet sich universell für einen Hauptteil der Anleger.

Wir sind spezialisiert auf das Investment und die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien als Kapital- und Vermögensanlage.

Mit individuellen Angeboten unserer Kapitalanlage Finanzexperten legen Sie Ihr Geld sicher und rentabel an.

Unabhängig. Diskret. Und sehr persönlich. Wir finden die besten Objekte für Sie ohne Bindungen an Bauträger oder Projektentwickler. Wir nehmen nur Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie es wünschen. Sie finden bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner und das vom ersten Telefonat an. Unangenehme Anrufe gibt es bei uns nicht und Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Seit bald zwanzig Jahren im zweijährigen Takt Erhebung und Veröffentlichung der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

  1. Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland 2.860.000 Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Anstieg um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  2. Nicht zu übersehen ist, dass Frauen ab circa dem achtzigsten Geburtstag eine erheblich höhere Pflegequote aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So ist z. B. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern in der gleichen Altersgruppe konträr dazu „bloß“ einunddreißig Prozentpunkte. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass oftmals die Gattin des Mannes noch lebt und die Pflege in den eigenen vier Wänden zu einem beachtlichen Arbeitsanteil Pflegeservice übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig laut § 109 SGB XI sind, sind mehrheitlich demgegenüber verwitwet.
  3. Die im Jahre 2009 stationär in Heimen betreuten Einwohner waren nicht nur offensichtlich älter als die im eigenen Wohnumfeld Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Von den in Heimen gepflegten waren rund fünfzig Prozent jenseits des 85. Geburtstages im Gegensatz dazu bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten dicht unter dreißig Prozent. Schwerstpflegebedürftige werden weiterhin eher im Heim vollstationär betreut.

Baubeginn: hochwertiges Pflegeappartement als renditestarke Investition in der Seniorenresidenz

Für Zinshäuser auf die wir hier eingehen wollen ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Vor dem Erwerb einer Renditeimmobilie sollte unter anderem der Bauzustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie käuflich erwerben. Ein Zinshaus als Investition eignet sich allgemein für einen Hauptteil der Investoren.

Das sollten Kapitalanleger über Pflegeimmobilien wissen:!

In eine Seniorenresidenz investieren! Und vor allem lohnt das? Investieren in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Seniorenwohnungen im Besonderen führt zu Erträgen oberhalb der Geldentwertung. In erster Linie für konservative Privatanleger, die eine sichere Kapitalanlage brauchen. Wenn die Teuerung zuschlägt steigen die monatlichen Mieten an, so verdienen Eigner des Appartements in jedem Fall daran. Die in den vergangenen 120 Monaten festgestellten Aufwertungen bei Immobilien lassen die Voraussage zu, dass eine Veräußerung mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit Überschuss ausführbar ist. Eine Geldanlage in eine Rendite-Wohnanlage ist somit sehr gut geeignet, um hohe Gewinnmarge und Performance zu erreichen. Seit der Bankenkrise erfreuen sich Wohnungen einer steigenden Wertschätzung. Interessante Gewinnspannen mit einfachen Appartements zu erzielen ist in den letzten 5 Jahren und in jedem Jahr immer schwerer geworden. Es gibt bald nur noch eine übersichtliche Zahl an Appartements, die in voraussagbarer Zeit bei Aufwertungen partizipieren werden. Die oberhalb dem Durchschnittswert liegenden immensen Gewinnspannen und tendenziell geringfügigen Risiken sind zusätzliche Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Banken erzielen bereits seit zahlreichen Monden eindrucksvolle Einnahmen. Vielen kleinen Anlegern ist sie jedoch nach wie vor eine recht unbekannte Kapitalanlageform. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um exzellente Kapitalanlagemöglichkeiten mit perspektivisch enorm attraktiver Gewinnmarge.

4,00 – 4,50 %

Wie lässt sich die Situation am Sparmarkt heute darstellen? Geld anlegen in den Bausparvertrag? Sparbriefe und Rentenfonds bringen kaum Rendite. Falls dabei doch noch ein Zinsertrag heraus kommt, wird diese von der Geldentwertung aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Wertpapieren, Aktienfonds, führt bei vielen zu Befürchtungen und an Erinnerungen an das Jahr 2009. Selbst aus heutiger Sicht gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß die Gefahr . Die Geldanlage in ein Seniorenheim oder der Pflegeimmobilie verspricht einem Kapitalanleger eine vernünftige Ausbeute.

Bei etlichen Investoren noch immer einigermaßen neues Anlageobjekt? Bei fachmännischen Investoren ebenso wie Bankinstituten, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds schon seit mehr als vierzig Jahren dagegen als erfolgreiches Kapitalanlageziel bekannt. Die Realität sieht wie folgt aus. Die Deutschen sparen für das Alter nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch in das falsche Anlageobjekt. Jeder Zweite hat sich nur am Rande oder überhaupt nicht mit seiner zukünftigen Altersvorsorge beschäftigt. Zukünftig gilt: Eine große Vorsorgelücke wird befürchtet, denn die gesetzliche Rente allein wird beileibe nicht ausreichend sein. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Alter aufrecht erhalten werden.

Eine Vielzahl an Menschen in Deutschland leben heutzutage um Jahrzehnte länger als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Diese Ausweitung von Lebenszeit führt zu den Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor fitte Seniorengeneration erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit einem höheren Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Pflegewohnung kaufen. Sie haben somit alle Rechte des Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit veräußern, zum Geschenk machen, vermachen.
  • Kredit Kapitalanlage
    Investition in „Kredit Kapitalanlage“ zeichnet sich als unvergleichliche Intuition zur Geldanlage aus. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer weit über der Inflation liegenden Gewinnmarge und dies bei zugleich gutem Schutz des Geldeinsatzes.
  • Regional Unabhängig
    Auch wer nicht vor Ort wohnt genießt alle Vorteile einer Seniorenresidenzen, denn die gewöhnliche Verpachtung ist die Aufgabe des Betreibers. Sie leben in Ludwigsburg? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Renditeimmobilie in Gießen anzuschaffen.
  • Permanente Einnahmen
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmietvertrag und einer Vertragslaufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Häufig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag mit einer Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer des Pflegeappartements, zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Attraktive Renditen
    Heute kaum noch realistische Vermietungsergebnisse zwischen zumeist über Vier Prozent des gezahlten Marktpreises pro Jahr lassen mit den gesicherten Pachteinnahmen und möglichen steuerlichen Vorteilen erzielen.
  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sinken erheblich. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Inflationsschutz
    Häufig sind die Mietverträge an die allgemeine Kaufkraftminderung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in gleichmäßigen Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch die Abschreibung können steuerliche Begünstigungen umgesetzt werden. So können jedes Jahr 2% auf ihr Appartement und sogar 10 Prozent auf Außenanlagen und das Inventar von der Investitionssumme abgeschrieben werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die von Ihnen gezahlten Zinsen gleichfalls in der Steuer absetzbar.

Die Sozialimmobilie kann leicht erworben werden

Neugierig? Am besten gleich Kontakt aufnehmen und einen individuellen Termin zur Beratung vereinbaren. Gerne begleiten wir Sie auch bei der Besichtigung eines Pflegeheims Ihrer Wahl.

Sprechen Sie uns einfach an! Gerne helfen wir Ihnen mit detaillierten Informationen zu allen Vorteilen und auch Risiken einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage weiter. Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich.

Wir beraten Sie von der ersten Inaugenscheinnahme bis zur Unterschrift auf dem Kaufvertrag und darüber hinaus. Sie haben Fragen zu einem Objekt, oder wünschen persönliche Beratung? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Kredit Kapitalanlage Gießen