Kleine Wohnung Zu Kaufen Gesucht

Kleine Wohnung zu Kaufen Gesucht

Renditeobjekt: Wie Sie lukrative Anlageimmobilien finden

Mietrendite Seniorenwohnanlage / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo befinden sich die Differenzen? Nicht allein in Zeiten tiefer Zinsen sind (vermietete) Immobilien eine ertragsträchtige Anlageklasse. Trotzdem empfiehlt sich bei der Anlage in Immobilien eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrendite auf Grundlage der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Möglichkeit, um die Einträglichkeit der Liegenschaft einzuschätzen. Schwerpunktmäßig bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren genutzt.

Diese Investition erschafft einen starken Trend nicht allein wegen des Wandels der Altersstruktur hier in Europa, dem ein wachsende Nachfrage an Pflegeplätzen auf dem Fuße folgt.

Kleine Wohnung zu Kaufen Gesucht Esslingen am Neckar

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zum Bestandsobjekt. Steuerlich betrachtet wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei % über 50 Jahre abgeschrieben. Für Gewerbeobjekte haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Sie sind jederzeit Herzlich Willkommen. Wir freuen uns auf das Gespräch oder die Zusammenkunft mit Ihnen.

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Publikation von Datenmaterial zur Pflegestatistik nach SGB XI seit zwanzig Jahren

Der wachsende Markt: Zusammengefasst um mehr als 40% gewachsene Anzahl an Pflegebedürftigen als 1999 bereits im Jahr 2015 festgestellt. Auffällig ist, dass Frauen ab circa dem achtzigsten Altersjahr eine unübersehbar höhere Zahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So beträgt zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern in der selben Altersgruppe im Gegensatz dazu „lediglich“ 31 Prozent. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass in ganz vielen Fällen die Frau des Mannes noch lebt und die Pflege zu Hause zu einem großen Beitrag beispielsweise in Gemeinschaft mit der Fürsorge übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig laut § 109 SGB XI sind, sind in der Regel dahingegen verwitwet. Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Bürger in Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Deutlich mehr als ein Drittel der Menschen, die gepflegt werden müssen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb gerade einmal 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als 322.000 Leistungsempfänger (+16%) – und das obwohl die Zahl der Bewohner stagnierte. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 16%. Bei dieser langfristigen Auswertung wuchs der Anteil der stationären Pflege gewaltig. Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „lediglich“ jeder Zwanzigste 5% pflegebedürftig, so wurde auf der anderen Seite für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Einwohner dieser Alterklasse betrug dabei 66 Prozent.

AKTUELL VON UNS INITIIERTE OBJEKTE:

Im Direktvergleich zu herkömmlichen Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorteilen. Durch die Zusammenarbeit mit fachkundigen und langjährig erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über zahlreiche Jahre hinaus gesichert. Die Betreiber der Altenwohnungen kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen sowie um die Neubelegung. Altenwohnungen sind eine Assetklasse mit einer etablierten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung geschieht zu einem großen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Wohnungsinvestments, aktuell schätzungsweise Vier und Sechs Prozent; machen dieses Investment für Anleger interessant.

Altersresidenz

So berechnet sich die Rendite Ihrer Pflegeimmobilie!

In Seniorenwohnungen investieren. Wie? Und vor allem lohnt das? Die Investition in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und anlegen in Pflegeimmobilien im Besonderen ist lohnenswert. In erster Linie für unsichere Investoren, die eine verlässliche Finanzanlage benötigen. Wenn die Kaufkraftminderung zulangt steigen die von den Bewohnern aufzubringenden Mieten an, so verdienen Halter eines Appartements selbstverständlich hierbei. In den letzten acht Jahren dokumentierten Aufwertungen im Immobiliensektor führen dazu, dass schon heute prognostiziert werden kann, dass eine Veräußerung mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Profit realisierbar ist. Hohe Verdienste und ansehnliche Wertzuwächse kann trefflich mit der Anlage in eine Rendite-Wohnanlage erlangt werden. Bereits seit der Finanzkrise wächst der Stellenwert von Wohngebäude als ein ideales Kapitalanlageziel. Es ist jedoch nicht ganz ohne Aufwand möglich, mit normalen Wohnungen interessante Gewinnspanne zu erlangen. Bald sind es nur sehr wenige Häusern, die in der Zukunft bei Wertsteigerungen etwas abbekommen werden. Die überdurchschnittlich hohen Gewinnspannen und eher geringen Unsicherheiten sind andere Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Großanleger erzielen schon seit zahlreichen Monden gloriose Erlöse. Der überwiegenden Zahl an Privatanlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein eher exotisches Vorsorgemuster. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um herausragende Geldanlagechanceen mit perspektivisch absolut interessanter Gewinnmarge.

Renditeimmobilie in Esslingen am Neckar kaufen

Bei etlichen Renditejägern nach wie vor leidlich unbekanntes Anlageobjekt. Bei fachmännischen Anlegern wie Banken, Versicherungen, Fonds bereits seit über dreißig Jahren dagegen als lohnendes Anlagevehikel bekannt. Die Realität sieht wie folgt aus: Die Menschen sparen für die Zukunft nicht nur zu wenig, sondern leider auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Fast jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit seiner Rente. Zukünftig gilt: Es droht eine massive Kapitallücke, denn die staatliche Rente allein wird hinten und vorn nicht ausreichen. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard im Alter gehalten werden.

Eine Entwicklung dieser Zeit: Investition in Altersheim in Esslingen am Neckar? nicht zuletzt sondern auch wegen der Änderung der deutschen Altersstruktur .

  • Steuervorteile
    Abschreibungen erschaffen in der Steuer zu berücksichtigende Aspekte. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die gezahlten Zinsen gleichfalls in der Steuer absetzbar.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Seniorenresidenz werden Sie als Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Grundstückseigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz zu jeder Zeit veräußern, vererben, weggeben.
  • Günstige Einstiegspreise
    Schon bei 80.000 Euro geht es los. Viele Kaufpreise von Pflegewohnungen liegen zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. In Verbindung von günstigen Finanzierungen und bereits angesprochene Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Hinzu kommt die aktuell niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Längerfristige Einnahmen
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmieter mit einer Laufzeit des Vertrages von oftmals 20 Jahren abgeschlossen. Regelmäßig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf Jahre fortzuführen. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer der Pflegeimmobilie, so gilt dies jedenfalls bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien, nicht auf vereinbarte Mieteinnahmen verzichten.
  • Sehr gute Erträge
    Gesicherte Renditen von zumeist oberhalb 4 % des Marktpreises jährlich lassen sich durch die gesicherten Mieteinnahmen und den gewährten fiskalischen Vorteilen erzielen.
  • Kleine Wohnung zu Kaufen Gesucht
    Investition in „Kleine Wohnung zu Kaufen Gesucht“ ist und bleibt eine einzigartige Idee zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Bereich lässt sich im Augenblick Rendite und Sicherheit besser darstellen.
  • Regional denken – Überregional handeln
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt genießt alle positiven Effekte einer Pflegeimmobilien, denn die komplette Verpachtung ist die Aufgabe des Betreibers. Sie leben in Flensburg? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Pflegeimmobilie in Esslingen am Neckar zuzulegen.
  • Belegungsrecht
    Kapitalanleger haben das besondere Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Pflegeeinrichtung derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. In vielen Fällen gilt dieses Recht nicht nur für den Investor daselbst, sondern gleichzeitig auch für nahe Familienangehörige.

So berechnet sich die Rendite Ihrer Pflegewohnung

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen oder einer gemeinsamen Besichtigung zur Verfügung. Es lohnt sich. Lehnen Sie sich zurück. Wir suchen die passende Immobilie für Sie. Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Anliegen und Ihre Handynummer.

Fordern Sie ohne Verpflichtung das Verkaufsprospekt bei uns an!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Altersresidenz