Kauf Einer Wohnung In Deutschland

Kauf einer Wohnung in Deutschland

Kapitalanlage in Pflegeimmobilien – Chancen und Risiken einer Anlageklasse

Aus welchem Grund sich eine Sozial-Immobilie für Privatanleger rechnet? Es boomt der Markt für Pflegeimmobilien. Unsere erfahrenen Fachleute zeigen jetzt wovon die Einnahme bei dem Erwerb einer Sozialimmobilie abhängig ist.

Kauf einer Wohnung in Deutschland Ludwigshafen am Rhein

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Vollendung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei Prozent über fünfzig Jahre abgeschrieben. Für Gewerbeobjekte gelten andere Abschreibungssätze.

Gerne beraten wir Sie persönlich oder Sie kommen zu einer unserer Informationsveranstaltungen.

Informieren Sie sich regelmäßig und kostenfrei.

Sprechen Sie uns einfach an! Gerne helfen wir Ihnen mit detailgetreuen Informationen zu allen Vorzügen und auch Risiken einer Pflegeimmobilie als Geldanlage weiter. Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich.

Seit 1999 im 2-Jahres-Rhythmus Veröffentlichung der Pflegestatistik nach SGB XI

  1. In der denkbar kurzen Zeit von 14 Jahren (2001-2015) ist die Anzahl der in Heimen vollstationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 Pflegebedürftige) gestiegen. Diese Steigerung liegt in letzter Konsequenz weit über der Bevölkerungsstatistik.
  2. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Pflegebedürftigen um sechzehn Prozent. Bei dieser langfristigen Betrachtung hat die vollstationäre Pflege im Heim an Wichtigkeit gewonnen.
  3. Die Lage im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: Zum Jahresende 2015 waren jedenfalls 37 Prozent der Pflegebedürftigen bereits älter als 85.
  4. In der Alterklasse 70 bis unter 75-jährig sind „nur“ 5% pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Jahr ändert sich das in kurzer Zeit und dramatisch. In der Altersgruppe 90+ sind es bereits sechsundsechzig Prozent. Schlußfolgerung, je älter umso mehr steigt die Bedrohung der Pflegebedürftigkeit progressiv an.
  5. Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland rund 2,9 Millionen Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Jahr 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Erhöhung um fast 900.000 Pflegebedürftige.

Die Pflegeeinrichtung als Geldanlage nutzen

Für Zinshäuser auf die wir hier blicken wollen ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie sollte der Bauzustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn nach Ende dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erstehen. Ein Zinshaus als Kapitalanlage eignet sich allgemeingültig für einen Großteil der Anleger.

Ludwigshafen am Rhein

Auf einen Blick.!

In Pflegewohnungen investieren? Wie? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Geld anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeheime im Besonderen rentiert sich in der heutigen Zeit. Insbesondere angebracht für größere Gefahren vermeidende Investoren, welche eine zuverlässige Vermögensanlage brauchen. Immer wenn die Mieten steigen, so profitieren Vermieter eines Heimplatzes zweifelsfrei daran. Zu erwartende Preissteigerungen bei Immobilien lassen die Vorausschau zu, dass eine Veräußerung mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Profit realisierbar ist. Die Kapitalanlage in ein Renditeobjekt ist unübertroffen geeignet, um hohe Gewinnspannen und hochspannende Wertsteigerungen zu erwirtschaften. Bereits seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers steigt der Stellenwert von Zinshäuser als ideales Investment. Interessante Renditen mit gewöhnlichen Appartements zu machen ist in den vergangenen zehn Jahren jedoch immer schwieriger geworden. Zukünftig werden immer weniger Immobilien von Kaufpreissteigerungen gewinnen. Die oberhalb dem Durchschnitt liegenden immensen Gewinnmargen und verhältnismäßig geringen Unsicherheiten sind übrige Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die Banken erzielen bereits seit vielen Jahrzehnten beachtenswerte Gewinne. Einer Großzahl an Privatanlegern ist sie wirklich noch eine relativ unbekannte Vorsorgeform. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um geniale Investitionsmöglichkeiten mit künftig enorm hochspannender Rendite.

Ihre Ansprechpartner vor Ort. Wir verstehen uns nicht nur als Service-Dienstleister, sondern auch als Berater und Vertrauensperson.

Die Senioren in Mitteleuropa leben in der jetzigen Zeit länger gesund als noch vor einigen Jahren. Diese Verlängerung der Lebenszeit führt zu den schönen Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Rentnergeneration erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit einem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Bedarf an Pflegeheimen.

Pflegeheime gehören zu den sichersten und gleichzeitig gesuchten Geldanlagen. Warum werden Sie sich fragen? Die Antwort ist einfach. Ein Kapitalanleger der in diesem Fall Kapital einbringt, lebt abgesehen von der angemessenen Gewinnmarge von zahlreichen weiteren Vorzügen, die sich in jedem Fall sehen lassen können.

  • Staatlich geförderte Anlageform
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann jedoch ausschließlich bei förderfähigen Immobilien hinzugerechnet werden. Dazu zählen stationäre Pflegewohnheime, Behindertenheime, psychiatrische Kliniken, Sterbehäuser. Bei Leerstand der Pflegewohnung oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien nicht auf Pachteinnahmen verzichtet werden. Diese übernimmt der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen.
  • Regional Unabhängig
    Auch wer nicht vor Ort wohnt kann alle Vorzüge einer Pflegeimmobilie genießen, die komplette Verpachtung wird komplett vom Pächter übernommen. Sie leben in Ludwigshafen am Rhein? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegewohnung in Ludwigshafen am Rhein zu kaufen.
  • Kauf einer Wohnung in Deutschland
    Ein Investment in „Kauf einer Wohnung in Deutschland“ zeichnet sich als pfiffige Eingebung zur Geldanlage aus. Denn in kaum einen anderen Umfeld lässt sich im Augenblick Rendite und Schutz besser verbinden.
  • Gesichert durch Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie den notariellen Kaufvertrag unterzeichnet haben und der vereinbarte Kaufpreis geflossen ist. Er hat somit alle Rechte des Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit verkaufen, verschenken, vererben.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sinken erheblich. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien nicht zu den Aufgaben des Besitzers .
  • Günstiges Preisniveau
    Pflegeimmobilien können in Abhängigkeit von Größe und Lage zu einem Preis zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR gekauft werden. Günstige Zinssätze und wie oben gezeigten Mietrenditen führen zu einem kleinen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Die schon seit einigen Jahren fast lächerlich niedrigen Bauzinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Erfreuliche Entwicklung des Pflegemarktes
    Der bereits stattfindende Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet einem Kapitalanleger eine Möglichkeit für eine effektive Geldanlage. Fazit: Unsere Gesellschaft wird demzufolge zunehmend älter, die wachsende Forderung nach Pflegeeinrichtungen.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Kapitalanleger erhalten häufig das Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeeinrichtung der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Investor daselbst, sondern auch für seine nahen Familienangehörigen.

Warum Investments in Pflegeappartements lukrativ sind:

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Gerne beraten wir Sie persönlich oder Sie kommen zu einer unserer Informationsveranstaltungen.

Pflegewohnung