Immo Haus Kaufen

Immo Haus Kaufen

Suchen, vermitteln, verkaufen, beraten. Was kann ich für Sie tun?

Beschäftigen wir uns diesmal genauer das Thema:

Mit dem demografischen Wandel steigt die Nachfrage nach Pflegeplätzen und verändert ebenso auch zukünftig eindeutig prognostizierbar in den nächsten Jahren das Bedürfnis nach Pflegeplätzen und bildet aus diesem Grund einen neuen Trend.

Immo Haus Kaufen Pforzheim

Jede Immobilie wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Steuerlich betrachtet wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit 2 % über fünfzig Jahre abgeschrieben. Für Gewerbeimmobilien gelten andere Abschreibungssätze.

Fordern Sie Ihr gewünschtes Informationsmaterial an.

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Seit bald 20 Jahren im 2-jährigen Rhythmus Publikation der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

Die Sachlage im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: 83 % der Pflegebedürftigen waren jenseits des 65. Lebensjahres oder älter; 85 Jahre und älter waren 37 %. 2015 waren knapp 2,9 Millionen Personen der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich Frauen mit fast zwei Dritteln. Hinsichtlich der höheren Lebenserwartung ist es allerdings nicht sonderlich erstaunlich. Ein stark wachsender Bedarf: Von 1999 bis 2015 steigt die Menge an zu Pflegenden um mehr als vierzig Prozent. Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Menschen in der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. 35 Prozent der Menschen, die gepflegt werden müssen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb einer kurzen Periode von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als 16%.

Fordern Sie jetzt unverbindlich weitere Informationen an

Warum es sich noch lohnt in Pflegewohnungen Geld Gewinn bringend zu verwenden. Seniorenresidenz kaufen! Größere Projekte wie Pflegeheime werden häufiger in einzelne Appartements geteilt und an einzelne Kapitalnleger verkauft ? kein Vermietungsstress und eine gesicherte Mietrendite inklusive. Das kann sehr erfolgreich sein. Plätze in Pflegeheimen sind in zahlreichen Landesteilen fast gänzlich belegt, es fehlt einfach an Unterbringungsmöglichkeiten. Kapital wird heute immer häufiger von Kleinanlegern eingeworben und in großem Umfang in die Erweiterung angelegt. Bei erwartbaren Renditen durchschnittlich um fünf Prozent sind auch Kleinanleger in der Lage ein einzelnes Pflegeappartement auf Kredit zu erwerben. Im Gegenzug übernimmt der Pächter die Aufgaben dauernde Zimmervermittlung und Instandhaltung.

Pforzheim

Neuwertiges Zinshaus (4 % Rendite) in bester Zentrumslage von Pforzheim!!

In Pflegeheime anlegen. Warum? Wieso? Weshalb? Die Investition in Häusern im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnungen im Besonderen bedeutet mehr Erträge als bei anderen als sicher bezeichneten Vermögensanlagen. Besonders geeignet für Risiken vermeidende Geldgeber, welche eine sichere Geldanlage brauchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so profitieren Eigentümer des Appartements zweifellos hierbei. Wer sein Grundeigentum in den Verkauf bringen will, kann dies voraussichtlich mit einem oft nicht unerheblichen Aufschlag jederzeit tun. Eine Geldanlage in ein Zinshaus ist daher unübertroffen geeignet, um hohe Ausbeute und spannende Performance zu erwirtschaften. Bereits seit vielen Dutzend Jahren stellen Häuser das beste Anlageobjekt dar und bringen über Jahre hinweg Vertrauenswürdigkeit. Angemessene Ausbeute mit einfachen Appartments zu schaffen ist in den verflossenen 8 Jahren und in jedem folgenden Jahr immer anspruchsvoller geworden. In Zukunft werden immer weniger Häuser von Aufwertungen etwas abbekommen. Die über dem Durchschnitt liegenden enormen Renditen und relativ geringfügigen Risiken sind übrige Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Versicherungsinstitute erzielen schon seit zahlreichen Jahrzehnten überwältigende Erträge. Der mehrheitlichen Anzahl an kleinen Anlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein vergleichsweise fremdartiges Anlageprozedere. Hierbei handelt es sich hier um treffliche Geldanlagemöglichkeiten mit künftig extrem interessanter Gewinnspanne.

Die Pflegeimmobilie: Eine Kapitalanlage mit hoher Sicherheit, hoher Rendite und keinerlei Verwaltungsaufwand.

Pflegeappartements zählen zu den sichersten und gleichzeitig stark nachgefragten Anlagen. Aus welchem Grund werden Sie sich jetzt fragen? Die Antwort ist leicht. Ein Kapitalanleger der hier Geld anlegt, profitiert abgesehen von einer angemessenen Gewinnmarge von zahlreichen anderen Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Bei zahlreichen Investoren noch immer ziemlich unbekanntes Kapitalanlageobjekt? Bei fachmännischen Anlegern wie Geldhäusern, Versicherungen, Fonds sowie großen Family Offices bereits seit über dreißig Jahren dagegen als ein lohnendes Anlageziel genutzt. Die Realität lässt sich wie folgt beschreiben: Die Menschen sparen für die Zukunft nicht nur zu wenig, sondern leider auch in das falsche Anlageobjekt. Fast jeder 2. beschäftigt sich nur am Rande oder überhaupt nicht mit seiner zukünftigen Rentenversorgung. Jedoch in naher Zukunft gilt: Es droht eine massive Vorsorgelücke, denn nur die gesetzliche Rentenvorsorge wird hinten und vorn nicht reichend sein. Wer nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard im Rentenbezug gehalten werden.

  • Verheißungsvolle Entwicklung im Pflegemarkt in den folgenden Jahrzehnten
    Der demografische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet dem Anleger die günstige Konstellation für eine ertragsstarke Investition. Fazit: Die Menschen werden nachweislich demzufolge ständig älter, ein erhöhter Bedarf an Pflegeplätzen entsteht.
  • Anständige Renditen
    Heute kaum noch realistische Mietrenditen zwischen zumeist über 4 Prozent des gezahlten Einstandspreises jährlich lassen sich durch die gesicherten Pachteinnahmen und den gewährten Fiskalvorteilen darstellen. Daraus ergibt sich folglich, dass sich Pflegeimmobilien schon nach Zwanzig Jahren großteils selbst bezahlen.
  • Immo Haus Kaufen
    Ein Investment in „Immo Haus Kaufen“ zeichnet sich als kreative Intuition zur Vermehrung von Geld aus. Durch die Multiplikation des genutzten eigenen Kapitals durch den Kredit führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Geldentwertung liegenden Gewinnspanne bei gleichzeitig hohem Schutz des investierten Geldes.
  • Gesicherte Mieten
    Der Pachtvertrag wird durch einen Generalmieter bei einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren vereinbart. Häufig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf Einnahmen verzichten.
  • Steuervorteile
    Durch die Abschreibung können steuerlich zu berücksichtigende Vorteile erreicht werden. So können jährlich Zwei Prozent auf den Gebäudeanteil und sogar 10 Prozent auf die Außenanlagen und das Inventar von der Anlagesumme in der Steuererklärung berücksichtigt werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Wenn Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Teuerungsschutz
    Häufig sind die Pachtverträge an die allgemeine Preissteigerung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in wiederkehrenden Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Gewöhnlich werden solche Zeiträume über 5 Jahre angelegt.
  • Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Pflegeimmobilie erwerben. Er hat somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie zu jeder Zeit zum Geschenk machen, verkaufen, vererben.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur dann wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand von unterschiedlichen Faktoren besichern, wird an dieser Stelle in absehbarer Zukunft in Seniorenresidenzen investiert werden können.

Der ideale Standort für Seniorenresidenzen

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Ich habe Interesse an dem Objekt und bitte um Zusendung von Informationsmaterial.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Pforzheim