Haus Kaufen Wann

Haus Kaufen Wann

Renditeimmobilien als Kapitalanlage

Unser Thema für heute:

Mit dem einsetzen der Veränderungen an der Altersstruktur der deutschen Bevölkerung steigt zugleich die Nachfrage nach Pflegeplätzen und veränderte seit mehreren Jahren zukünftig eindeutig prognostizierbar den Bedarf an Pflegeplätzen und bewirkt damit einen neuen Trend.

Haus Kaufen Wann Rosenheim

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Fertigstellung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Aus steuerlicher Sicht gesehen wird diese Immobilie linear mit 2 Prozent über fünfzig Jahre abgeschrieben. Für Gewerbeimmobilien haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Schnell und zuverlässig die wesentlichen Informationen erhalten – mit unserem kostenlosen Newsletter.

Seit 20 Jahren wird vonseiten der Statistischen Ämter des Bundes und der Bundesländer im 2-Jahres-Rhythmus die Pflegestatistik nach SGB XI erhoben. Mit der Bekanntgabe dieser Statistik hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

  1. 2015 waren in Deutschland etwa 2,9 Millionen Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren gerade einmal 2,02 Millionen Menschen pflegebedürftig. Zunahme um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  2. 2015 gab es 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, von ihnen insgesamt in Heimen stationär versorgt: 27 Prozent.
  3. Im Jahr 2015 stellte sich die Situation folgendermaßen dar: 83 % der Pflegebedürftigen waren jenseits des 65. Lebensjahres oder älter; 85 Jahre und älter waren 37 %.

Definition: Was ist eine Pflegeimmobilie?

Untersuchungen entsprechend sollen um 15.000 Pflegeplätze je Kalenderjahr erschaffen werden. Ohne private Anleger für Pflegewohnungen besteht keine Möglichkeit, diese Zahl zu erreichen. Städte und Gemeinden und kleine dem Gemeinwohl verpflichtet e Betreiber verfügen in zahlreichen Umständen nicht über die erforderlichen Rücklagen, um größere Gebäude als Pflegewohnungen zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Außerdem können vorhandene Altersheime durch der neuen Heimbauverordnung oder dem veränderten Nutzungsverhalten der Senioren nicht weiter betrieben werden und müssen durch Neubauten ersetzt werden. Ein großer Bedarf an modernen Einrichtungen wird aufgrund dessen bundesweit auf längere Sicht gegeben sein. Für institutionelle Anleger, die nach dem beständigen Immobilieninvestment suchen, bieten sich Pflegewohnungen als Investition daher an.

Anlageimmobilien

Die risikofreie Altersvorsorge nutzen Sie Pflegeimmobilien als Investition!

In eine Pflegeimmobilie anlegen. Anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und investieren in Pflegeheime im Speziellen ist lohnenswert. Vor allem für vorsichtige einzelne Kapitalnleger, welche eine gute Finanzanlage suchen. Immer wenn die Mieten steigen, so verdienen Eigner eines Appartments hieran. In den letzten einhundertachtzig Monaten dokumentierten Aufwertungen im Immobilienbereich lassen die Voraussage zu, dass eine Veräußerung mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Profit ausführbar ist. Hohe Reinerlöse und Interesse weckende Performance kann heute sicher mit der Anlage in eine Renditeimmobilie erwirtschaftet werden. Bereits seit dem Beginn der Hypothekenkrise steigt die Neugierde an Gebäude als das ideale Investment. Gute Rendite mit einfachen Häusern zu schaffen ist in den letzten 8 Jahren jedoch immer anstrengender geworden. Wertsteigerungen bei Appartements? Demnächst gewinnen nur noch einige wenige. Die über dem Durchschnittswert befindlichen enormen Gewinnmargen und relativ geringen Risiken sind weitere Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die großen institutionellen Anleger erwirtschaften bereits seit zahlreichen Monden gloriose Gewinne. Einer Großzahl an privaten Investoren ist sie sehr wohl nach wie vor ein recht fremdartiges Kapitalanlagekonzept. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um affengeile Investitionsmöglichkeiten mit perspektivisch enorm hochspannender Rendite.

Ein Pflegeheim kaufen und ohne Risiko hohe Erträge erzielen

Bei zahlreichen Kapitalanlegern fortwährend einigermaßen neues Kapitalanlageobjekt? Bei fachmännischen Anlegern wie Banken, Versicherungen, Fonds bereits seit rund 40 Jahren dagegen als ein Erfolg versprechendes Anlageziel genutzt. Die traurige Realität sieht wie folgt aus. Die meisten sparen für das Rentnerdasein nicht nur viel zu wenig, sondern auch in das falsche Anlageobjekt. Nur jeder Zweite hat sich nur am Rande oder gar nicht mit dem Thema Rente beschäftigt. Zukünftig gilt: Eine schrecklich große Kapitallücke wird befürchtet, denn die gesetzliche Rente allein wird beileibe nicht ausreichen. Wer heute nicht spart, wird feststellen: Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann künftig der Lebensstandard während des Rentnerdaseins gehalten werden.

Wir Menschen leben in der heutigen Zeit viel länger als noch vor Hundert Jahren. Diese Verlängerung an Lebensspanne führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Rentnergeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Gebrechen, die mit dem höheren Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

Wie lässt sich die Situation bei der Altersvorsorge heute darstellen? Sparen in den Bausparvertrag? Bundesschatzbriefe und Bausparverträge bringen kaum Rendite. Wenn dabei doch Zins heraus kommt, wird selbige von Steuern und der Geldentwertung aufgefressen. Welche anderen Möglichkeiten existieren? Anlage in Wertpapieren, Aktienfonds, führt bei vielen zu Befürchtungen und an Erinnerungen an die frühen 2000-er. Selbst aus heutigem Standpunkt gilt aus diesem Gund für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko erneut Geld einzubüßen. Die Kapitalanlage in ein Altenheim oder in die Pflegeimmobilie verspricht dagegen dem Kapitalanleger ausgezeichnete Sicherheit und Rendite.

  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeheime, nicht zu den Aufgaben des Besitzers .
  • Anständige Ergebnisse
    In der heutigen Zeit kaum noch realistische Mietrenditen von zumeist oberhalb Vier Prozent des Kaufpreises im Jahr lassen sich durch die stabilen Mieteinnahmen und den gewährten Fiskalvorteilen darstellen.
  • Vorteilhaftes Preisniveau
    Pflegeimmobilien können je nach Größe zu einem Preis zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR gekauft werden. Günstige Finanzierungen mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren fast lächerlich niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Inflationsschutz
    Die Pachtverträge sind an die allgemeine Steigerung der Preise gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Abständen an die Preisentwicklung angepasst wird. Zumeist sind diese Zeiträume über 5 Jahre angelegt.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, werden für den geplanten Standort ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Beurteilung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren nachweisen, wird an dieser Stelle in absehbarer Zukunft in Seniorenresidenzen investiert werden können.
  • Grundbucheintrag
    Ein Anleger wird als Besitzer der Pflegewohnung ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung zu jeder Zeit weggeben, vererben, veräußern.
  • Positive Pflegemarktentwicklung in den nächsten Jahren
    Die anstehende Veränderung der Gesellschaftsstruktur ist ein Trend der langfristig wirkt und bereitet die günstige Konstellation für eine effektive Investition. Die Schlussfolgerung daraus: Die Menschen werden nachweislich ständig älter, so entsteht der stets steigende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Haus Kaufen Wann
    Ein Investment in „Haus Kaufen Wann“ ist und bleibt eine einzigartige Entscheidung zur Geldanlage. Wo lässt sich in der Gegenwart Rendite und Sicherheit besser verbinden.

Pflege 2030 – Was ist zu erwarten – was ist zu tun

Gerne beraten wir Sie individuell oder Sie kommen zu einer unserer Informationsveranstaltungen.

Informieren Sie sich regelmäßig und kostenfrei.

Haus Kaufen Wann Rosenheim