Geld Anlegen Beste Rendite

Geld Anlegen Beste Rendite

Anlageobjekt kaufen

Garantierte Einnahmen selbst bei einem möglichen Leerstand. Hier gibt es unverbindlich benötigte Information! Mietsicherheit:

Der Bedarf an Pflegeimmobilien wächst immens. Der demographische Wandel hat gravierende Auswirkungen. Eine immer kleiner werdende Gruppe an jüngeren steht stets Jahren einer bedeutend steigenden Menge an älteren Humanoiden gegenüber. Die Einwohner Deutschlands sind älter als der Durchschnittswert im restlichen Europa, Berechnungen gehen davon aus, dass in 2060 wird vermutlich jeder 3. über 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein wird. Zugleich wächst die Zahl an Pflegebedürftigen in den nächsten Jahre bis 2060 auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Diese bildet einen nicht übersehbaren Trend nicht zuletzt wegen des Wandels der Altersstruktur hier in Europa, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Geld Anlegen Beste Rendite Weimar

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Steuerlich betrachtet wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit 2 Prozent über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben. Für gewerblich genutzte Immobilien gelten andere Abschreibungssätze.

Ich habe Interesse an dem Objekt und bitte um Zusendung von Informationsmaterial.

Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote und Serviceleistungen. Wählen Sie eine gewünschte Kontaktart aus:

Gehen Sie keinerlei unnötigen Gefahren ein und lassen Sie sich kompetent beraten!

Seit 1999 wird seitens der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder im zweijährigen Rhythmus die Pflegestatistik nach § 109 SGB XI erhoben. Mit der Veröffentlichung dieser Statistik hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Leute in Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): mehrheitlich Frauen (67 Prozent). 35 Prozent der der Pflege Bedürftigen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen 10 Jahren stieg damit die Zahl der Leistungsbezieher um mehr als 322.000 Leistungsempfänger (+16%). Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebensdauer ist es zugegeben nicht sonderlich erstaunlich. Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „lediglich“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig, so wurde im Kontrast dazu für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Menschen dieser Generation betrug dabei zwei Drittel. Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um beinahe 33% (192 000 Leistungsbezieher) angestiegen. Dieses Wachstum liegt alles in allem kräftig über der zu erwartenden Alterungsentwicklung. Es waren 2015 in Deutschland etwa 2,9 Millionen Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige.

Geld in Immobilien gewinnbringend anlegen

Immobilien gelten weiter wie bisher als sichere Geldanlage. Immobilien bieten nicht nur Sicherheit, Teuerungsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch eine zusätzliche Einkommensquelle in der Rentenzeit dar. Vermietete Immobilien sind außerordentliche Kapitalanlagen. Bei der Entwicklung von Immobilien sollten entscheidende Facetten beachtet werden, um eine nachhaltige Kapitalanlage zu sichern. Zu diesen Kriterien gehören ebenfalls eine sorgsame Standort- und Marktanalyse, die Sicherung der Bauqualität – gerade im Hinblick auf die sich konstant veränderndden Energie-Effizienz-Vorgaben – sowie eine gute Auswahl der Objektbeteiligten.

Weimar

4,00 – 4,50 %!

In Seniorenwohnungen anlegen! Warum? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Investieren in Immobilien im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnungen im Besonderen bedeutet mehr Gewinne als Schatzbriefe. Vor allem für vorsichtige Geldgeber, die eine erprobte Finanzanlage haben wollen. Sobald die Mieten steigen, so profitieren Besitzer eines Appartements ohne Frage hierbei. Wer seinen Grund und Boden auf den Markt bringen will, kann dies mit einem oft nicht unerheblichen Preisaufschlag jederzeit tun. Hohe Rendite und herrliche Wertsteigerungen kann heute sehr gut mit der Anlage in ein Renditeobjekt erwirtschaftet werden. Vor allem nach dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers erfreuen sich Zinshäuser einer steigenden Relevanz. In den vorangegangenen 8 Jahren reduzierten sich die Aussichten, mit Wohnungen eine hohe Rendite zu erwirtschaften. Wertsteigerungen bei Wohnungen? In prognostizierbarer Zeit profitieren nur noch wenige. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Renditen und eher geringfügigen Risiken sind sonstige Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Banken erwirtschaften schon seit zahlreichen Monden erwähnenswerte Erträge. Der mehrheitlichen Zahl an kleinen Anlegern ist sie trotz und allem noch eine tendenziell exotische Anlageform. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um geniale Kapitalanlagegelegenheiten mit zukünftig absolut starker Gewinnspanne.

Steuerliche Aspekte bei Kapitalanlagen

Menschen in Deutschland leben heutzutage zumeist länger als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Diese Verlängerung von Lebenszeit führt zu den positiven Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Gebrechen, die mit einem steigenden Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeheimen.

Eine Entwicklung der Zeit: Investition in Immobilien in Weimar, nicht zuletzt vor allem weil abschätzbar ist, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Bewohnerschaft dazu führen muss, das in naher Zukunft heute vorhandene Kapazitäten absehbar nicht reichen werden.

  • Ortsungebunden Geld anlegen
    Der Investor beziehungsweise Eigentümer muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Pflegewohnung selbst. Der Name Ihrer Heimatstadt lautet Regensburg? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Renditeimmobilie in Weimar anzuschaffen.
  • Immer noch Einkaufspreise
    Pflegeimmobilien können je nach Größe zu einem Preis zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR erworben werden. Günstige Zinssätzen und vorhin genauer erklärte Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren fast lächerlich niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem Bau einer Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur dann wenn diese Analysen die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren sichern, wird der Bau starten.
  • Schutz vor Inflation
    Mietverträge sind indexiert. Das bedeutet, dass die Pacht in zyklischen Abständen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird.
  • Gesicherte Mieten
    Ein Mietverhältnis wird durch einen Generalmieter bei einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren vereinbart. Häufig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer des Pflegeappartments, so gilt dies zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf im Vertrag vereinbarte Einnahmen verzichten.
  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeeinrichtungen, nicht zu den Aufgaben des Besitzers sondern sind Aufgabe des Pächters.
  • Geld Anlegen Beste Rendite
    Die Kapitalanlage in „Geld Anlegen Beste Rendite“ ist und bleibt eine raffinierte Intuition zur Geldanlage. Durch die Hebelung des genutzten Eigenkapitals durch einen Kredit führt es zu einer deutlich über der Geldentwertung liegenden Rendite und dies bei zeitgleich gutem Schutz des angelegten Geldes.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Ein Anleger wird als Eigentümer der Seniorenresidenz ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte eines Wohneigentums. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie zu jeder Zeit veräußern, vererben, zum Geschenk machen.

Stabile Renditen und minimale laufende Zusatzkosten

Sie sind jederzeit Herzlich Willkommen. Wir freuen uns auf das Gespräch oder die Begegnung mit Ihnen.

Planen Sie eine gewinnbringende Kapitalanlage im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie optimal.

Hier finden Sie unsere Selektion an deutschlandweiten Anlageobjekten. Ihr Wunschobjekt ist hier noch nicht dabei? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Anlageobjekte