Eigentumswohnung Zu Verkaufen

Eigentumswohnung zu Verkaufen

Immobilien-Check: Mehr Sicherheit beim Kauf einer Renditeimmobilie

Der Bedarf an Sozialimmobilien wächst fulminant. Der demographische Wandel hat bedeutsame Folgen. Eine immer kleiner werdende Gruppe an jüngeren steht zukünftig Jahren einer beträchtlich wachsenden Menge an älteren Erdenbürgern gegenüber. Die Bewohner Deutschlands sind älter als der Durchschnittswert der anderen Staaten in Europa, Auswertungen sehen vorher, dass im Jahr 2060 wird wahrscheinlich jeder 3. älter als 65 und jeder siebte älter als 80 Jahre alt sein wird. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Eigentumswohnung zu Verkaufen Koblenz

Für Renditeobjekte die wir hier einmal genauer begutachten wollen ist, wie für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie muss der Bauzustand von einem neutralen Gutachter begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine sichere und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie käuflich erwerben. Betongold als Geldanlage eignet sich generell für fast alle Anleger.

Hier finden Sie unsere Selektion an deutschlandweiten Anlageobjekten. Ihr Wunschobjekt ist hier noch nicht dabei? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Gehen Sie keine unnötigen Gefahren ein und lassen Sie sich professionell beraten!

Seit zwanzig Jahren wird seitens der Statistischen Ämter des Bundes und der Bundesländer im 2-Jahres-Takt die Pflegestatistik nach § 109 SGB XI erhoben. Mit der Bekanntgabe dieser Daten hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

  1. Binnen ist 14 Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um 32,4 % (192 000 Pflegebedürftige) gestiegen. Dieses Wachstum liegt zu guter Letzt kräftig über der zu erwartenden Bevölkerungsentwicklung.
  2. Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Zunahme über 40 Prozent in lediglich 16 Jahren!
  3. 2015 waren 2,9 Millionen Menschen, die gepflegt werden müssen, von ihnen alles in allem in Heimen stationär versorgt: 27 Prozent.

Wir stellen Ihnen unser Pflegeobjekt-Konzept vor, mit dem Sie Eigentümer eines Pflegeapartments werden können

Betongold gilt weiter wie bisher als stabile Kapitalanlage. Immobilien bieten nicht nur Stabilität, Schutz vor Inflation und steuerliche Vorzüge, sondern stellen auch eine sonstige Einkommensquelle während des Rentenbezuges dar. Fremdgenutzte Immobilien sind hervorragende Geldanlagen. Bei der Entwicklung von Immobilien sollten maßgebliche Kriterien beachtet werden, um die langfristige Geldanlage zu sichern. Zu diesen Punkten zählen unter anderem eine sorgfältige Standort- und Marktanalyse, die Einhaltung der Bauqualität – insbesondere im Hinblick auf die sich stets und ständig weiterentwickelnden Energieeffizienz-Vorgaben – sowie eine gute Selektion der Objektbeteiligten.

Anlageobjekte in Deutschlands Städten: Koblenz!

In Seniorenwohnungen investieren! Warum? Wieso? Lohnt das? Ein Investment in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und anlegen in Pflegeimmobilien im Speziellen führt zu Erträgen nachweislich oberhalb der allgemeinen Teuerung. Vor allem für sicherheitsbewusste Anleger, welche eine erprobte Vermögensanlage benötigen. Steigen die zu entrichtenden Monatsmieten , so partizipieren Eigentümer eines Appartments jedenfalls hieran. Betongold mit Überschuss zu transferieren ist bei den kommenden Preissteigerungen zukünftig außer Zweifel ohne weiteres zu machen. Hohe Gewinne und attraktive Performance kann mit der Kapitalanlage in ein Renditeobjekt ergattert werden. Vor allem nach dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers geniessen Wohngebäude eine steigende Beliebtheit. In den vergangenen 8 Jahren reduzierten sich die Möglichkeiten, um mit Appartments angemessene Gewinnspanne zu erlangen. In Zukunft werden immer weniger Häuser von Aufwertungen gewinnen. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Gewinnspannen und vergleichsweise geringfügigen Risiken sind zusätzliche Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Versicherungsinstitute erwirtschaften bereits seit vielen Jahrzehnten bemerkenswerte Einkünfte. Einer Großzahl an Privatanlegern ist sie zugegeben noch eine recht anonyme Anlageform. Hierbei handelt es sich hier um fabelhafte Investitionsmöglichkeiten mit perspektivisch absolut interessanter Rendite.

Sie suchen eine Anlageimmobilie zum Kauf?

Wie ist die aktuelle Situation heute? Geld anlegen in Rentenversicherungen? Zinssparbriefe und Bausparverträge rentieren um Null. Für den Fall das noch Ertrag heraus kommt, wird diese von Steuer und Geldentwertung gefressen. Wie könnte eine andere Option aussehen? Anlage in Wertpapieren, Fonds und Derivate, führt bei zahlreichen Investoren zu Sorgenfalten und an ein erneutes Erleben an das einst hochgelobte „Wachstums-Segment“ – Neuer Markt. Auch aus heutiger Betrachtung gilt aus diesem Gund für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr . Die Geldanlage in ein Seniorenstift oder in eine Pflegeimmobilie verspricht dagegen dir Kapitalanleger sehr gute Rendite.

Wir Menschen in Mitteleuropa leben heute zumeist länger als noch vor einigen Jahren. Diese Ausweitung von Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Andererseits nehmen die Herausforderungen, welche mit dem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeplätzen.

Bei einer großen Anzahl an Kapitalanlegern fortwährend einigermaßen unbekanntes Kapitalanlageobjekt? Bei professionellen Investoren ebenso wie Bankinstituten, Versicherungen, Fonds bereits seit mehr als vierzig Jahren dagegen als ein lukratives Anlagevehikel genutzt. Die traurige Realität : Die Deutschen sparen für die Zukunft nicht nur zu wenig, sondern auch in das falsche Anlageobjekt. Fast jeder Zweite beschäftigt sich nur am Rande oder überhaupt nicht mit dem Thema seiner Rente. Jedoch in der nahen Zukunft gilt: Es droht eine große Versorgungslücke, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird hinten und vorn nicht ausreichen. Wer nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Rentenalter aufrecht erhalten werden.

  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen ermöglichen steuerliche Vorteile. So können Jahr für Jahr 2% auf ihr Appartement und sogar Zehn Prozent auf Außenanlagen und Inventar von der Investitionssumme abgeschrieben werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich zudem eine gewisse Flexibilität. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die gezahlten Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Beurteilung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand von unterschiedlichen Faktoren besichern, wird gebaut.
  • Geringe Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum größten Teil der Betreiber der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Der Investor ist lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Immer noch günstige Einkaufspreise
    Bereits ab 80.000 Euro geht es los. Viele Kaufpreise von Pflegeappartements liegen zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Durch günstige Finanzierungsangebote und bereits angesprochene Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Die aktuell fast lächerlich niedrigen Bauzinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Schutz vor Abwertung
    Pachtverträge sind indexiert. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Abständen an steigende Preise angepasst wird.
  • Staatlich geförderte Anlageform
    Es gibt hierbei jedoch Unterschiede zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann immer ausschließlich bei förderungswürdigen Immobilien einbezogen werden. Dazu zählen psychiatrische Kliniken, Behindertenheime, stationäre Pflegewohnheime, Hospize. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder beim Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderfähigen Pflegeappartements nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. In diesem Fall springt der Staat ein und übernimmt diese. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Kapitalanleger bedeutet das, dass hier nur die steuerrelevanten Möglichkeiten gelten.
  • Eigentumswohnung zu Verkaufen
    Investition in „Eigentumswohnung zu Verkaufen“ ist und bleibt eine einzigartige Wahl zur Geldanlage. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch einen Finanzierungskredit führt es zu einer klar über der Inflation liegenden Ausbeute und dies bei in demselben Augenblick gutem Schutz des Kapitaleinsatzes.

Pflegeappartement allgemein

Gerne stellen wir Ihnen die Punkte hierfür in einem Gespräch genauer vor.

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Eigentumswohnung zu Verkaufen Koblenz