Eigentumswohnung Als Wertanlage

Eigentumswohnung als Wertanlage

Investition in den Zukunftsmarkt Pflegeimmobilie

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Altersstruktur des deutschen Volkes änderte sich der Bedarf an Pflegeplätzen und steigert seit mehreren Jahren prognostizierbar den Wunsch nach Pflegeplätzen und bildet infolgedessen einen neuen Trend.

Weshalb sich eine Sozialimmobilie für Privatanleger lohnt? Der Markt für Pflegeimmobilien boomt seit mehreren Jahren ununterbrochen. Profitieren Sie von mehr als 20 Jahren Erfahrung, denn unsere Fachleute zeigen jetzt wovon ein Profit bei Erwerb einer Pflegeimmobilie abhängt.

Eigentumswohnung als Wertanlage Köln

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Zinshaus bezeichnet, als Geldanlage ist sie die konventionelle Einsteigerimmobilie. Geeignet für Investoren, die bis jetzt im Immobilienkapitalanlagebereich noch keine Erfahrungen gesammelt haben.

Gerne beraten wir Sie individuell oder Sie kommen zu einer unserer Informationsveranstaltungen.

Schicken Sie uns doch gleich persönlich auf die Suche nach Ihrer Traumimmobilie.

Statistikveröffentlichung im 2-Jahres-Takt zu Pflegebedürftigkeit

  • Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Personen in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich waren es Frauen mit fast 2/3. In Bezug auf die höhere Lebensdauer ist das allerdings nicht verwunderlich.
  • Im Dezember 2015 waren in Deutschland fast 2,9 Millionen Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Zunahme über 40% in gerade einmal 16 Jahren!
  • Der Sachverhalt im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: 83 Prozent aller pflegebedürftig waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre.

Pflegeimmobilie kaufen

Aus welchem Grund es sich nun noch immer rentiert in Seniorenresidenzen Kapital anzulegen. Pflegeappartement kaufen? Pflegeheimprojekte werden mehr und mehr als einzelne Appartements an Privatanleger verkauft ? reibungslos ohne Vermietungsrisiken und eine garantierte Mietrendite inklusive. Für Planer und Kapitalnleger vorteilhaft. In den letzten Jahren zu knapp angedachte Kapazitäten machen sich bereits heute in nicht vorhandenen Heimplätzen bemerkbar. Aus diesem Grunde investiert die Branche bereits seit Jahren in großem Stil in die Erweiterung und den Ausbau ? und dies mithilfe von Anlegern. Anleger sind häufig in der Lage zumindest ein einzelnes Appartement zu bestreiten – der Pächter übernimmt dabei alle typischen Aufwände wie die nachhaltige Appartementvermittlung und Instandhaltung. Stabile Ausbeuten über 4 Prozent machen es dem an Ertrag orientierten Kapitalanleger einfach eine positive Anlageentscheidung zu treffen.

Ihre WirtschaftsHaus-Experten für Pflegeimmobilien!

In Pflegeheime investieren! Wie? Und vor allem lohnt das? Die Finanzanlage in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Besonderen bringt langen Gewinn. Vor allem für Privatanleger, welche eine sichere Vermögensanlage brauchen. Steigen die aufzubringenden monatlichen Mieten an, so profitieren Besitzer des Appartements hierbei. Wer seine Immobilie in den Markt geben will, kann dies mit einem Aufschlag sehr oft tun. Hohe Verdienste und Performance kann heute beispiellos mit der Investition in eine Immobilie ergattert werden. Vor allem nach der Hypothekenkrise erfreuen sich Wohngebäude einer wachsenden Beliebtheit. Es ist nicht mehr so einfach wie noch acht Jahre zuvor, mit schlichten Häusern eine hohe Ausbeute zu schaffen. Bald sind es nur noch eine überschaubare Menge Wohnungen, die in der Zukunft bei Aufwertungen partizipieren werden. Die über dem Durchschnittswert befindlichen enormen Gewinnspannen und vergleichsweise geringfügigen Unsicherheiten sind weitere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Großanleger erwirtschaften bereits seit zahlreichen Jahrzehnten erwähnenswerte Gewinne. Der überwiegenden Zahl an kleinen Anlegern ist sie zugegeben nach wie vor ein recht exotisches Vorsorgekonzept. Schließlich handelt es sich hier um fabelhafte Geldanlagegelegenheiten mit zukünftig absolut hochinteressanter Rendite.

Professionell und diskret

Die Senioren in Mitteleuropa leben heutzutage um Jahre länger als zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese Verlängerung von Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Seniorengeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Gebrechen, welche mit einem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

Wie zeigt sich die aktuelle Lage . Sparen in den Bausparvertrag? Zinsbriefe und Bausparverträge rentieren um Null. Falls dabei eine Minirendite heraus kommt, wird sie von Steuern und der Inflation gefressen. Wie könnte eine andere Möglichkeit aussehen? Anlage in Aktien, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Anlegern zu Stirnrunzeln und zu einem Flashback an das Jahr 2009. Auch aus heutigem Standpunkt gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko erneut eingesetztes Kapital zu verlieren. Eine Investition in ein Seniorenheim oder der Pflegeimmobilie bedeutet für dich als Anleger eine passable Ausbeute.

Pflegeappartements zählen zu den sicheren Anlagen. Aus welchem Grund können Sie sich nun fragen? Die Antwort wird einfach. Eine Person die hier anlegt, lebt neben einer angemessenen Gewinnspanne von vielen anderen Vorteilen, die sich durchaus sehen lassen können.

  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sinken erheblich. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeheime, nicht zu den Aufgaben des Besitzers .
  • Permanente Mieten
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmietvertrag und einer Vertragslaufzeit von zumindest 20 Jahren vereinbart. Meistens kann dieser Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies jedenfalls bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf Einnahmen verzichten.
  • Schutz vor Kaufkraftminderung
    Häufig sind die Mietverträge an die Steigerung der Preise gekoppelt. Das bedeutet, dass die Pacht in periodischen Abständen an die Preisentwicklung angepasst wird. Häufig sind die Zeitspannen über 5 Jahre angelegt.
  • Vorteilhafte Entwicklungen im Pflegemarkt in den kommenden Jahrzehnten
    Der erlebbare Bevölkerungsrückgang ist ein langfristig wirkender Trend und bietet dem Anleger einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende Geldanlage. Fazit: Die Menschen werden tatsächlich zunehmend älter, so entsteht der steigende Bedarf an Pflegeplätzen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem ersten Spatenstich für eine Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den geplanten Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn eine solche Bewertung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren sichern, wird gebaut.
  • Immer noch Einstiegspreise
    Pflegeimmobilien können je nach Größe zu Preisen zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR gekauft werden. In Verbindung von günstigen Zinssätzen mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Die aktuell niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede langjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Einige unserer Angebote haben einen besonderen Vorteil. Kapitalanleger haben oftmals das vorteilhafte Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Immobilie innerhalb derselben Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich selbst zu beanspruchen. Häufig gilt dieses Recht nicht nur für den Anleger selber, sondern gleichzeitig auch für seine Angehörigen.
  • Eigentumswohnung als Wertanlage
    Ein Investment in „Eigentumswohnung als Wertanlage“ zeichnet sich als kreative Idee zur Kapitalvermehrung aus. Durch die Hebelung des genutzten Eigenkapitals durch den Kredit führt es zu einer weit über der Geldentwertung liegenden Ausbeute und dies bei gleichzeitig gutem Schutz des Kapitaleinsatzes.

Pflegewohnungen allgemein

Sprechen Sie uns an! Wir haben ständig geeignete Pflegewohnungen für Kapitalanleger!

Was macht unsere Anlageimmobilien so besonders, so gut? Wir erklären es Ihnen nicht nur. Wir zeigen es Ihnen. Überzeugen Sie sich unverbindlich von deren Qualität und sprechen Sie mit unseren Fachexperten vor Ort.

Eigentumswohnung als Wertanlage Köln