Die Besten Geldanlagen

Die Besten Geldanlagen

Pflegewohnungen

Diese Form der Sicherung von Einkommensquellen für die nächsten fünfunddreißig Jahre bildet einen Trend nicht allein wegen des Wandels der Altersstruktur hier in Europa, dem ein wachsender Bedarf an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Netto-Mietrendite Pflegeappartements: Der Erwerber der Seniorenwohnanlage beabsichtigt im Allgemeinen mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, dies bedeutet, die Gewinne (Mieten) müssen in Relation zum eingesetzten Vermögen (Kaufpreis) möglichst hoch sein. Dieser Auffassung trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Die Besten Geldanlagen Bocholt

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden ebenfalls als Anlageobjekt bezeichnet, als Geldanlage ist die gewöhnliche Anfängerimmobilie. Sie eignet sich vorrangig für Investoren, die bis dato im Immobilienkapitalanlagebereich noch nicht so erfahren sind.

Sprechen Sie uns an! Wir haben ständig geeignete Pflegeappartment für Kapitalanleger!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mitteilung von Datenmaterial zur Pflege nach SGB XI seit 20 Jahren

  • Die im Jahre 2009 vollstationär im Heim versorgten Menschen waren nicht nur deutlich älter als die im eigenen Wohnumfeld Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Bei diesen Heimbewohnern waren rund 50 Prozent jenseits des 85. Lebensjahres hingegen bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten noch unter dreißig Prozent. Eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen betreut.
  • Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Menschen in der BRD Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. 35 Prozent der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen dieser kurzen Phase von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent – und das obwohl die Bevölkerung stagnierte.
  • In der Alterklasse 70 bis unter 75-jährig sind „lediglich“ 5% pflegebedürftig. Mit steigendem Alter ändert sich das im Nu und erheblich. In der Generation 90 plus sind es bereits 66%. Folglich, mit steigendem Alter wächst das Risiko pflegebedürftig zu werden progressiv an.
  • Die Situation im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: 83 Prozent aller Pflegebedürftiger waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre.

Verwandte Themendossiers

Im Direktvergleich zu althergebrachten Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorteilen. Durch die Kooperation mit fachkundigen und jahrelang erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über eine große Zahl von Jahre hinaus gesichert. Die Betreiber der Pflegeappartements kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Seniorenresidenzen sind eine Assetklasse mit einer anerkannten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung erfolgt zu einem großen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Wohnungsinvestments, gegenwärtig überschlägig 4 % und 6 %; machen dieses Investment für Investoren interessant.

Bocholt

Pflegeimmobilien Partner!

In Seniorenresidenzen anlegen! Funktioniert das? Die Kapitalanlage in Häusern im Allgemeinen und anlegen in Pflegeheime im Besonderen sichert über Jahre dauernden Zins. In erster Linie für unsichere Anleger, die eine gute Finanzanlage suchen. Steigen die von den Mietern aufzubringenden monatlichen Mieten an, so verdienen Eigentümer eines Heimplatzes zweifellos hieran. Wer seinen Grund und Boden abgeben will, kann dies vermutlich mit einer schönen Aufwertung sehr oft tun. Die optimal geeignete Möglichkeit um hohe Resultate und Wertzuwächse zu erwirtschaften ist die Kapitalanlage in eine Pflegeimmobilie. Nicht erst seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers steigt die Neugierde an Immobilien als das geeignete Anlagevehikel. Gute Erträge mit einfachen Appartments zu erreichen ist in den verflossenen 8 Jahren allerdings immer mühsamer geworden. Bald sind es nur sehr wenige Appartments, die in absehbarer Zeit bei Wertsteigerungen partizipieren werden. Die überdurchschnittlich hohen Gewinnspannen und verhältnismäßig geringen Gefahren sind andere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen schon seit vielen Jahrzehnten ehrfurcht gebietende Erlöse. Einer Großzahl an privaten Anlegern ist sie zugegeben noch eine recht fremde Kapitalanlageform. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um erstklassige Investitionsoptionen mit zukünftig extrem hochspannender Gewinnspanne.

Verschiedene Anlagemodelle für Privat-Investoren im Bereich Pflege

Pflegeimmobilien zählen zu den bekanntesten Renditebringern. Aus welchem Grund wirst du jetzt fragen? Die Lösung wird leicht. Wer in diesem Fall anlegt, genießt abgesehen von einer guten Ausbeute von zahlreichen anderen Vorteilen, die sich in jedem Fall sehen lassen können.

Pflegeheime können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Jene zählen als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlich besonders legitimierten Geldanlagen die gleichzeitig förderungsfähig sind. Dazu zählen zum Beispiel Alten-Wohnheime, betreutes Leben sowie lokale Pflegeeinrichtungen.

  • Attraktive Renditen
    Heute in anderen Bereichen kaum noch realistische Renditen zwischen zumeist über 4 Prozent des gezahlten Kaufpreises pro Jahr lassen mit den gesicherten Pachteinnahmen und möglichen fiskalischen Vorteilen erreichen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem ersten Spatenstich für eine Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den geplanten Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur dann wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren sichern, wird der Bau starten.
  • Die Besten Geldanlagen
    Ein Investment in „Die Besten Geldanlagen“ ist und bleibt eine einzigartige Idee zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Gebiet lässt sich in der Gegenwart Rendite und Sicherheit besser verbinden.
  • Gesicherte Mieteinnahmen
    Ein Pachtvertrag wird mit einem Generalmieter bei einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren vereinbart. Häufig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag mit einer bereits vorgesehenen Verlängerungsoption um zumeist Fünf Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer der Pflegewohnung, zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Realistische Unterhaltungskosten
    Der Betreiber der Pflegeeinrichtung ist für den größten Teil der Instandhaltung verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegeimmobilie betreffen, der Fall. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Belegungsrecht
    Käufer erhalten oft das besondere Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeimmobilie innerhalb der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer selbst, sondern gleichzeitig auch für seine Angehörigen.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sinken erheblich. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Renditeimmobilie werden Sie als Eigner im Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit zum Geschenk machen, veräußern, vererben.

Fazit zum Kauf von Seniorenresidenz

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Wir freuen uns auf Ihren Telefonanruf. Sie erreichen uns 24 Stunden.

Beim Kauf und Verkauf von Anlageimmobilien sind Diskretion, Fachwissen und Feingefühl gefragt. Nutzen Sie, als Kaufinteressent oder Verkäufer, unsere langjährige Erfahrung und unser Knowhow im Bereich Verkauf!

Die Besten Geldanlagen Bocholt