Betreutes Wohnen Reichenau

Betreutes Wohnen Reichenau

Pflegewohnen

Garantierte Rendite selbst bei einem Leerstand. Jetzt unverbindlich informieren! Mietsicherheit:

Die Nachfrage an Sozialimmobilien wächst fulminant. Der demographische Wandel hat wesentliche Auswirkungen. Eine immer kleiner werdende Gruppe an jungen Menschen steht Jahrzehnten einer steigenden Anzahl an älteren Erdenbürgern gegenüber. In Europa ist Deutschlands Bevölkerung die Älteste, Auswertungen lassen erwarten, dass in 2060 wird vermutlich jeder dritte älter als 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein wird. Die Anzahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Betreutes Wohnen Reichenau Witten

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Zinshaus bezeichnet, als Geldanlage ist die weit verbreitete Einsteigerimmobilie. Geeignet für Anleger, die bis jetzt im Immobilienkapitalanlagegebiet noch nicht sonderlich sachkundig sind.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Sie erreichen uns 24 Stunden.

Pflegeimmobilie, Ferienhaus oder Baudenkmal – welche Art der Anlage für Sie die richtige ist, welche Maßnahmen unternommen und welche Fragen geklärt werden müssen wir beraten Sie in allen Belangen und finden für Sie die passende Immobilie. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam an Ihrer sorgenfreien Zukunft zu arbeiten.

Informieren Sie sich kostenfrei und ohne Verpflichtung! Gerne übermitteln wir Ihnen detaillierte Unterlagen zu unseren aktuellen Pflegeimmobilien.

Mitteilung der Pflegebedürftigkeit nach § 109 SGB XI im 2-Jahres-Takt

  • Der Wachstumsmarkt: Summa summarum 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  • 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist das allerdings nicht verwunderlich.
  • Ins Auge stechend ist, dass Frauen ab circa dem achtzigsten Altersjahr eine unübersehbar größere Anzahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, insofern eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Altersgruppe. So ist bspw. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern in der selben Altersgruppe demgegenüber „nur“ 31 %. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass in ganz vielen Fällen die Lebensabschnittsbegleiterin des Mannes noch lebt und die Pflege in den eigenen vier Wänden zu einem nicht zu unterschätzenden Anteil oft auch in Zusammenarbeit mit Kindern und Diakonie übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig laut § 109 SGB XI sind, sind in den meisten Fällen dahingegen Witwen.

Richtige Zeit – warum jetzt eine Pflegeimmobilie?

Seit jeher haben sich Immobilien als eine nicht weniger dauerhafte wie wertbeständige Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel herbeiführen. Das gilt für die krisensichere Absicherung angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Geldanlage, die vorerst fremdgenutzt und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Geldanlage ist die Etagenwohnung genauso gut geeignet wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Anlageklasse lässt sich eine wertbeständige gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Sozialimmobilien als Geldanlage sind heutzutage eine ganz sichere Anlagemöglichkeit. Zu den Eigenschaften von Immobilien gehört die stabile Rendite. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich abgekoppelt von wiederholenden Aufs und Abs am Anleihemarkt. Immobilien überdauern im wahren Sinne des Wortes Inflationen und Preisverfall. Nicht grundlos werden sie häufig als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgehoben. Auch in schweren Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen mit Vorliebe in Goldbarren investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft dargestellten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

***Lebenserwartung und Altersvorsorge***!

In Pflegeheime investieren. Warum? Wieso? Weshalb? Rentiert sich das? Geld anlegen in Kapitalanlageimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnungen im Speziellen rentiert sich in der jetzigen Zeit. Insbesondere geeignet für Risiken vermeidende Privatanleger, die eine gute Vermögensanlage brauchen. Wenn die Inflation einsetzt steigen die von den Bewohnern zu zahlenden Mieten an, so profitieren Eigentümer des Appartments ohne Zweifel hieran. Betongold mit Gewinn zu verkaufen ist bei den kommenden Wertsteigerungen in absehbarer Zeit auf jeden Fall ohne weiteres möglich. Hohe Verdienste und Performance kann außergewöhnlich mit der Geldanlage in ein Renditeobjekt erzielt werden. Seit Jahrhunderten sind Immobilien das beste Anlageziel und bringen über viele Jahre Vertrauenswürdigkeit. Es ist nicht ganz so leicht wie noch 10 Jahre zuvor, mit gewöhnlichen Appartments eine gute Rendite zu machen. Bald sind es nur sehr wenige Appartements, die demnächst bei Kaufpreissteigerungen partizipieren werden. Die oberhalb dem Durchschnittswert liegenden immensen Gewinnmargen und relativ geringfügigen Unsicherheiten sind zusätzliche Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Bankinstitute erwirtschaften bereits seit vielen Dekaden grandiose Profite. Den meisten kleinen Anlegern ist sie dennoch nach wie vor ein relativ unentdecktes Vorsorgeprozedere. Schließlich handelt es sich hier um exzellente Geldanlagechanceen mit künftig absolut faszinierender Rendite.

Vorteile der Pflegeimmobilie als Investition

Seniorenresidenzen können lokale Pflegeheime sein. Diese gehören als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlicherseits besonders legitimierten Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderungsfähig sind. In diesen Bereich zählen jedenfalls Altenwohnheime, betreutes Wohnen sowie stationäre Pflege-Einrichtungen.

Ein Trend der Jahrzehnte: Kapitalanlage in Immobilien in Witten? nicht zuletzt sondern auch wegen des demografischen Wandels in speziellen Sozialwohnungen.

  • Betreutes Wohnen Reichenau
    Investition in „Betreutes Wohnen Reichenau“ zeichnet sich als unvergleichliche Intuition zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Hebelung des eingesetzten Eigenkapitals durch den Kredit führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Teuerungsrate liegenden Ausbeute und dies bei zeitgleich gutem Schutz des angelegten Geldes.
  • Ortsungebunden investieren
    Der Anleger muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Pächter der Seniorenresidenz selbst. Kommen Sie aus Ludwigshafen am Rhein? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Renditeimmobilie in Witten zu kaufen.
  • Grundbucheintrag
    Der Investor wird als Eigentümer der Immobilie ins Grundbuch eingetragen. Der Besitzer erhält somit alle Rechte eines Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit verkaufen, vermachen, zum Geschenk machen.
  • Längerfristige Einnahmen
    Das Mietverhältnis wird mit einem Generalmieter mit einer Laufzeit des Vertrages von oftmals 20 Jahren abgeschlossen. In der Regel kann dieser Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer der Pflegewohnung, zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.
  • Inflationsschutz
    Gängige Praxis ist es üblich, die Mietverträge an Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in wiederkehrenden Abständen an steigende Preise angepasst wird. Zumeist sind diese Zeiträume über 5 Jahre angelegt.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn diese Analysen die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren beweisen, wird der Bau starten.

Pflegeappartment Steuervorteile und kein Mietausfallrisiko

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Möchten Sie regelmäßig über unser aktuelles Angebot informiert werden? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen E-Mail-Service, und Sie erhalten unseren Newsletter.

Zu allen auf unserem Marktplatz angebotenen Anlage-Immobilien erhalten Sie immer auch eine umfangreiche Standortbeschreibung! Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Bewertung eines Standortes. Sie erreichen uns schnell über das Kontaktformular.

Betreutes Wohnen Reichenau Witten