Appartement Zu Kaufen Gesucht

Appartement zu Kaufen Gesucht

Wie finde ich seriöse, nachhaltige Anlagemöglichkeiten?

Sichere Kapitalanlage kaufen. Egal was der Finanzmarkt macht. Unabhängige Beratung. 5 Prozent Rendite. 20 Jahre kontinuierliche Einnahmen. Unabhängig von Börsen . Fabelhafte Konditionen. Marktführer. Individuell & persönlich:

Insbesondere Beachtung muss bei der Berechnung der nachstehende Umstand finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Kalkulation noch weitere Besonderheiten zu bedenken sind. So müssen z.B. auch die entstehenden Nebenkosten des Erwerbs wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Kosten wie Instandhaltungskosten und Sonderverwaltungskosten angerechnet werden. Nach Abzug dieser laufenden Kosten erhält man die Nettomieten und in der Folge den Nettomietertrag vor Einkommenssteuer. Eine Grundschuld macht es vielen Erwerbern leichter den Kauf einer Eigentumswohnung zu stemmen. In diesem Fall spricht man neben der Mietrendite von der Eigenkapitalrendite. Die Eigenkapitalrendite lässt sich durch die Einbeziehung eines Kredits unter bestimmten Grundlagen potenzieren. Diese Rendite lässt sich in der Theorie steigern, indem z.B. einen Teil des Kaufpreises über eine Hypothek fremdfinanziert, sofern die Kreditzinsen unterhalb der Rendite liegen. Bei einer Teil-Kreditaufnahme in Höhe von 100.000 EUR des Kaufpreises zu einem Zinssatz von 2 % per annum, so muss man 2.000 EUR Zinsen zahlen, welche vom Mietüberschuss abgezogen werden.

Appartement zu Kaufen Gesucht Gera

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Vollendung des Bauwerks zur Bestandsimmobilie. Steuerlich betrachtet wird diese Immobilie linear mit 2 % über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben. Für Gewerbeimmobilien haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Gerne beraten wir Sie persönlich oder Sie kommen zu einer unserer Info Veranstaltungen.

Informieren Sie sich kostenfrei und ohne Verpflichtung! Gerne übersenden wir Ihnen detaillierte Unterlagen zu unseren aktuellen Pflegeimmobilien.

Pflegestatistik zeigt seit 1999 Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich Frauen mit fast zwei Dritteln. Unter Bezugnahme der höheren Lebenserwartung ist dies zugegeben nicht sonderlich verwunderlich. Ins Auge stechend ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Altersjahr eine bedeutend größere Pflegequote aufwiesen, insofern eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So beträgt beispielsweise bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern in der selben Altersgruppe demgegenüber „bloß“ einunddreißig Prozent. Mögliche Erklärung für diesen Umstand, dass in ganz vielen Fällen die Ehefrau des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem großen Beitrag beispielsweise in Gemeinschaftsarbeit mit der Fürsorge übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig nach § 109 SGB XI sind, sind größtenteils dahingegen verwitwet. 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige von ihnen alles in allem in Heimen stationär betreut: 783 000 (27 %).

Auf einen Blick.

Im direkten Vergleich zu herkömmlichen Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorzügen. Durch die Zusammenarbeit mit fachkundigen und jahrelang erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über zahlreiche Jahre hinaus sicher. Diese Betreiber der Pflegewohnungen kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Sozialwohnungen sind eine Anlageklasse mit einer etablierten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung geschieht zu einem nicht unwesentlichen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Wohnungsinvestments, augenblicklich überschlägig 4 und 6 Prozent; machen diese Assetklasse für Kapitalanleger interessant.

Altersheim

Suchen, Finden, Kaufen: Ihre Anlageimmobilie in Gera!

In Pflegeappartements anlegen. Warum? Wieso? Investieren in Immobilien im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Seniorenwohnungen im Speziellen lohnt sich in der heutigen Zeit. In erster Linie für unsichere Privatanleger, welche eine bewährte Kapitalanlage benötigen. Wenn der Preisanstieg einsetzt steigen die von den Bewohnern zu zahlenden monatlichen Mieten , so verdienen Eigentümer eines Appartments . Wer sein Grundeigentum abgeben will, kann dies mit einem oftmals erheblichen Preisaufschlag jederzeit tun. Hohe Gewinne und Wertsteigerungen kann beispiellos mit der Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage ergattert werden. Bereits seit der Finanzkrise wächst der Stellenwert von Häuser als ein ausgezeichnetes Investment. Die Option sank, um mit schlichten Häusern eine interessante Gewinnspanne zu erreichen. In prognostizierbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Preissteigerungen etwas abbekommen. Die über dem Durchschnitt befindlichen immensen Renditen und vergleichsweise geringen Risiken sind zusätzliche Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Bankgesellschaften erzielen schon seit zahlreichen Dekaden grandiose Erträge. Den meisten Kleinanlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein recht unentdecktes Vorsorgekonzept. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um grandiose Kapitalanlagegelegenheiten mit zukünftig enorm interessanter Gewinnmarge.

Verwandte Themendossiers

Der Trend der Jahre: Geldanlage in Sozialwohnungen in Gera, nicht zuletzt vor allem weil vorhersehbar wird, dass die älter werdende und zugleich länger lebende Bevölkerung dazu führen muss, das in naher Zukunft abrufbare Platzkapazitäten nicht reichen werden.

Bei zahlreichen Anlegern nach wie vor ziemlich unbekanntes Kapitalanlageobjekt? Bei professionellen Investoren wie Bankgesellschaften, Versicherungsgesellschaften, Fonds schon seit mehr als 40 Jahren dagegen als erfolgversprechendes Anlagevehikel genutzt. Die Realität lässt sich wie folgt beschreiben. Die Deutschen sparen für die Altersvorsorge nicht nur zu wenig, sondern auch in das falsche Anlageobjekt. Jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder gar nicht mit der zukünftigen Rentenvorsorge. Doch in naher Zukunft gilt: Es droht eine furchtbare Kapitallücke, denn nur die gesetzliche Rente wird nicht reichend sein. Wer heute nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard im Alter gehalten werden.

  • Positive Pflegemarktentwicklung
    Der demografische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet die günstige Konstellation für eine ertragsstarke und sichere Investition. Die Menschen werden nachweislich demzufolge zunehmend älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeeinrichtungen.
  • Teuerungsschutz
    Es ist Usus, die Mietverträge an die Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in periodischen Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Zumeist werden diese Intervalle über fünf Jahre angelegt.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. Die komplette Nebenkostenabrechnung und Mietersuche sind Aufgabe des Betreibers der Pflegeeinrichtung
  • Regional Unabhängig
    Der Kapitalanleger beziehungsweise Eigentümer muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Pächter der Pflegeappartements selbst. Kommen Sie aus Gießen? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Seniorenresidenz in Gera zuzulegen.
  • Appartement zu Kaufen Gesucht
    Jede Anlage in „Appartement zu Kaufen Gesucht“ ist und bleibt eine clevere Wahl zur Geldanlage. Wo lässt sich im Augenblick Rendite und Sicherheit besser darstellen.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Der Anleger wird als Besitzer der Pflegeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit verkaufen, weggeben, vermachen.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zu einem ersten Spatenstich für eine Pflegeimmobilie kommt, werden für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn diese Gutachten die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren besichern, wird gebaut.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch die Abschreibung können in der Steuer zu berücksichtigende Begünstigungen geschaffen werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich zudem eine gewisse Flexibilität. Sollten Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.

Wer in Gera in ein Zinshaus als Anlageimmobilie investiert, der erwartet auch eine erfolgreiche und nachhaltige Wertschöpfung.

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir kennen den Markt seit vielen Jahren und finden schnell und diskret das passende Objekt. Übrigens: Wir übernehmen auch die Verwaltung und unterstützen Sie bei der Erhaltung und Wertsteigerung Ihrer Liegenschaft.

Wohlgefühl in jeder Lebenslage – wir helfen gerne!

Gera