Altenheim Immobilien Kaufen

Altenheim Immobilien Kaufen

Anlageobjekt kaufen

Aus welchem Grund sich eine Sozial-Immobilie für Privatanleger rentiert? Das Angebot für Pflegeimmobilien boomt seit einer Dekade unaufhörlich. Spezialisten begründen jetzt von welchen zu beachtenden Faktoren eine Marge bei der Anschaffung einer Sozial-Immobilie abhängt.

Altenheim Immobilien Kaufen Dresden

Ein Haus wird ein Jahr nach der Fertigstellung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird diese Immobilie linear mit zwei Prozent über 50 Jahre abgeschrieben. Für Gewerbeobjekte gelten andere Abschreibungssätze.

Sprechen Sie uns an! Wir haben ständig geeignete Pflegeappartement für Investoren!

Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote und Serviceleistungen. Wählen Sie eine gewünschte Kontaktart aus:

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Seit 1999 im 2-Jahres-Rhythmus Erhebung und Bekanntgabe der Pflegestatistik nach SGB XI

  • Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Leute in der Bundesrepublik Deutschland Leistungsempfänger im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. 35 Prozent der Menschen, die gepflegt werden müssen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb gerade einmal 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent.
  • Obwohl bei den 70- bis unter 75-Jährigen „lediglich“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen 66 Prozent. Mit zunehmendem Alter sind Leute in der Regel eher pflegebedürftig.
  • Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um beinahe 33% (192 000 Leistungsbezieher) angestiegen. Der Zuwachs liegt in letzter Konsequenz weit über der Zukunftserwartung.
  • 2015 waren knapp 2,9 Millionen Personen der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Unter Bezugnahme der höheren Lebenserwartung ist das durchaus nicht sonderlich erstaunlich.

Wie finde ich eine zu mir passende wohnung?

Wo die Immobilie steht ist für die Kapitalanlage eines der wesentlichen Qualitätsmerkmale. Befindet sich die Immobilie etwa in einer strukturschwachen Gegend, verringern die Chancen auf eine erfolgreiche Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit niedriger Beschäftigungslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Investitions-Immobilien in der Mehrzahl der Fälle wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines tragenden Produzenten in der Nähe die Qualität der Lage im Laufe der Zeit ändern kann.

Dresden

Warum lohnt es sich in Anlageimmobilien zu investieren?!

In Pflegewohnungen anlegen! Warum? Wieso? Und vor allem lohnt das? Ein Investment in Kapitalanlageimmobilien im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Seniorenresidenzen im Besonderen ist lohnenswert. Besonders geeignet für risikoaverse Anleger, die eine zuverlässige Kapitalanlage haben wollen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so partizipieren Eigentümer des Appartments zweifellos. Zu erwartende Preissteigerungen im Immobilienbereich lassen die Prognose zu, dass eine Veräußerung mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Gewinn machbar ist. Hohe positive Ergebnisse und Wertzuwächse kann beispiellos mit der Geldanlage in eine Anlageimmobilie erreicht werden. Bereits seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers steigt das Interesse an Immobilien als ausgezeichnetes Investment. Es ist nicht ganz so leicht wie noch drei Jahre zuvor, mit Appartements eine gute Rendite zu schaffen. In absehbarer Zeit werden immer weniger Wohnungen von Aufwertungen Anteil haben. Die über dem Mittelwert liegenden immensen Gewinnspannen und vergleichsweise geringen Unsicherheiten sind sonstige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erwirtschaften bereits seit vielen Dekaden grandiose Gewinne. Einer Großzahl an privaten Anlegern ist sie wirklich noch ein eher unbekanntes Kapitalanlagekonzept. Schließlich handelt es sich hier um beispiellose Geldanlageoptionen mit künftig enorm interesse weckender Gewinnspanne.

Auch 2019 die beste Geldanlage

Wie lässt sich die Situation bei der Altersvorsorge heute darstellen? Sparen in den Bausparvertrag? Sparbriefe und Rentenfonds bringen kaum Erträge. Wenn dabei doch eine Minirendite herum kommt, wird selbige von vom Fiskus in Form von Steuern und der Inflation aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Aktien, Aktien-Fonds und Zertifikaten, führt bei vielen zu Angstausbrüchen und an ein erneutes Erleben an den Neuen Markt und seinen Fall der unzählige Millionen an Anlegergeldern binnen weniger Monate vernichtete. Auch aus heutigem Blickwinkel gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr . Die Investition in ein Altersheim beziehungsweise der Renditeimmobilie bedeutet für dich als Kapitalanleger sehr gute Ausbeute.

Pflegeimmobilien gehören zu den sichersten Investitionen. Aus welchem Grund könnten Sie sich fragen? Die Lösung wird leicht. Ein Kapitalanleger der hier Kapital einbringt, lebt abgesehen von einer guten Gewinnmarge von zahlreichen weiteren Vorzügen, die sich sehr wohl sehen lassen können.

  • Nachhaltige Mieten
    Ein Pachtvertrag wird mit einem Generalmieter mit einer Laufzeit des Vertrages von mindestens 20 Jahren abgeschlossen. In der Regel kann dieser Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, auf jeden Fall bei förderfähigen Pflegeimmobilien, nicht auf Einnahmen verzichten.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeimmobilie kommt, werden für den geplanten Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren sichern, wird an dieser Stelle zukünftig in Seniorenwohnungen investiert werden können.
  • Inflationsschutz
    Die Mietverträge sind indexiert. Das bedeutet, dass die Pacht in wiederkehrenden Intervallen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird.
  • Vorbelegungsrecht
    Kapitalanleger erhalten häufig das Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeeinrichtung desselben Pächters bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Häufig gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern gleichzeitig auch für seine nahen Familienangehörigen.
  • Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie Eigentümer werden. Er hat somit alle Rechte eines Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz zu jeder Zeit in Geld verwandeln, vererben, weggeben.
  • Altenheim Immobilien Kaufen
    Ein Investment in „Altenheim Immobilien Kaufen“ ist und bleibt eine kreative Idee zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des genutzten eigenen Kapitals durch einen Finanzierungskredit führt es zu einer deutlich über der Preissteigerung liegenden Rendite und dies bei gleichzeitig guter Sicherheit.
  • Staatliche Förderprogramme intelligent nutzen
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann jedoch ausschließlich bei förderfähigen Immobilien berücksichtigt werden. Dazu zählen Behindertenheime, psychiatrische Einrichtungen, Hospize, stationäre Pflegewohnheime. Bei einem Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderfähigen Pflegeimmobilien nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. Diese übernimmt in diesem Fall der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Investor bedeutet das, dass hier keine staatlichen Unterstützungen über die steuerrechtlichen hinaus zum tragen kommen.
  • Vorteilhaftes Preisniveau
    Bereits um 80.000 Euro geht es los. Viele Kaufpreise von Pflegeappartements liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Günstige Finanzierungen und bereits angesprochene Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.

Pflegeimmobilie in Dresden kaufen

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Dresden kaufen wollen: Dresdens Experte steht Ihnen auch hier kompetent zur Verfügung.

Altenheim Immobilien Kaufen Dresden